┬ę Daniel Reiter / Peter von Felbert
Mit dem Tiroler Klassiker die sch├Ânste Zeit im Jahr verl├Ąngern

Kasspatzln zuhause nachkochen

von Kathrin Hochfilzer Erstellt am 17. M├Ąrz 2017

f├╝r Genie├čer*innen f├╝r Selbermacher*innen

Eine der wichtigsten Zutaten f├╝r einen gelungenen Urlaub ist gutes Essen auf einer gem├╝tlichen Bergh├╝tte. Aber warum daheim auf die Tiroler K├╝che verzichten?! Probiert diesen Klassiker zuhause und vergleicht dann Euer Ergebnis mit den "Originalen" am Wilden Kaiser.

Das Rezept f├╝r Kasspatzln

Zutaten f├╝r 6 Personen

  • 250 g griffiges Mehl
  • 3 Eier
  • 5 g Salz
  • ca. 50 ml lauwarmes Wasser
  • Butter oder Butterschmalz zum Verfeinern
  • 1 Zwiebel (gew├╝rfelt)
  • 100 g geriebener oder zerbr├Âselter K├Ąse
  • (Grauk├Ąse oder anderer w├╝rziger K├Ąse)
  • R├Âstzwiebel
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

┬ę Daniel Reiter / Peter von Felbert

Mehl, Eier, Salz und Wasser mit einem Holzl├Âffel zu einem Teig verarbeiten. Dabei nicht zu viel Wasser verwenden - der Teig soll z├Ąhfl├╝ssig sein. Den Teig durch ein Spatzlsieb oder einen Spatzlhobel in kochendes Salzwasser dr├╝cken, einmal aufkochen lassen, abseihen und eiskalt abschrecken. Eine Pfanne erhitzen und die gew├╝rfelte Zwiebel in Butter oder Butterschmalz hellbraun anr├Âsten. Die Spatzeln in die Pfanne geben und anr├Âsten bis sie hei├č sind. Den K├Ąse unterheben und zerlaufen lassen. Die Kasspatzln mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit R├Âstzwiebeln und Petersilie anrichten.

R├Âstzwiebel k├Ânnen ganz einfach selbst hergestellt werden: Zwiebel sch├Ąlen und in d├╝nne Scheiben schneiden, mit Paprikapulver und Mehl stauben und in Frittierfett goldbraun backen.

Viel Spa├č beim Nachkochen und "Moizeit" w├╝nscht Euch
Eure Kathrin

Kathrin Hochfilzer

Der Reisepass f├╝llt sich mit bunten Stempeln. Wandern in den Anden, Skifahren in Neuseeland. Doch nur ein Berg hat Kathrin in den Bann gezogen: Der Wilde Kaiser. Jede freie Minute wird aktiv genutzt. Sie sammelt ÔÇ×kaiserlicheÔÇť Lieblingspl├Ątze wie andere Leute Briefmarken. Und es gibt noch so Vieles zu erkunden. Begleitet Kathrin auf ihrer Entdeckungsreise.

Alle Beitr├Ąge
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. *Pflichtfelder

Benachrichtige mich ├╝ber neue Beitr├Ąge via E-Mail.

* Diese Seite wird durch reCAPTCHA gesch├╝tzt und die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen treffen zu.

Das k├Ânnte Dich auch interessieren

Rezept: Marmorgugelhupf

Rezept: Marmorgugelhupf

Christine Gruber, B├Ąuerin vom Bauernhof Oberleiten in Ellmau zeigt uns ihr Lieblingsrezept. Jetzt gleich reinlesen & nachkochen.

von Christine Gruber - 06. M├Ąrz 2023

Rezept: Blattln mit Sauerkraut

Rezept: Blattln mit Sauerkraut

Tiroler K├╝che f├╝r Zuhause: In diesem Beitrag verr├Ąt uns Birgit Haselsberger vom Recherhof in Scheffau das Rezept f├╝r die schmackhaften Blattln mit Sauerkraut.

von Birgit Haselsberger - 28. M├Ąrz 2023