© Daniel Reiter / Peter von Felbert
Mit dem Tiroler Klassiker die schönste Zeit im Jahr verlängern

Kasspatzln zuhause nachkochen

von Kathrin Hochfilzer 17. März 2017

f√ľr Genie√üer*innen f√ľr Selbermacher*innen

Eine der wichtigsten Zutaten f√ľr einen gelungenen Urlaub ist gutes Essen auf einer gem√ľtlichen Bergh√ľtte. Aber warum daheim auf die Tiroler K√ľche verzichten?! Probiert diesen Klassiker zuhause und vergleicht dann Euer Ergebnis mit den "Originalen" am Wilden Kaiser.

Das Rezept f√ľr Kasspatzln

Zutaten f√ľr 6 Personen

  • 250 g griffiges Mehl
  • 3 Eier
  • 5 g Salz
  • ca. 50 ml lauwarmes Wasser
  • Butter oder Butterschmalz zum Verfeinern
  • 1 Zwiebel (gew√ľrfelt)
  • 100 g geriebener oder zerbr√∂selter K√§se
  • (Grauk√§se oder anderer w√ľrziger K√§se)
  • R√∂stzwiebel
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

© Daniel Reiter / Peter von Felbert

Mehl, Eier, Salz und Wasser mit einem Holzl√∂ffel zu einem Teig verarbeiten. Dabei nicht zu viel Wasser verwenden - der Teig soll z√§hfl√ľssig sein. Den Teig durch ein Spatzlsieb oder einen Spatzlhobel in kochendes Salzwasser dr√ľcken, einmal aufkochen lassen, abseihen und eiskalt abschrecken. Eine Pfanne erhitzen und die gew√ľrfelte Zwiebel in Butter oder Butterschmalz hellbraun anr√∂sten. Die Spatzeln in die Pfanne geben und anr√∂sten bis sie hei√ü sind. Den K√§se unterheben und zerlaufen lassen. Die Kasspatzln mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit R√∂stzwiebeln und Petersilie anrichten.

R√∂stzwiebel k√∂nnen ganz einfach selbst hergestellt werden: Zwiebel sch√§len und in d√ľnne Scheiben schneiden, mit Paprikapulver und Mehl stauben und in Frittierfett goldbraun backen.

Viel Spa√ü beim Nachkochen und "Moizeit" w√ľnscht Euch
Eure Kathrin

Kathrin Hochfilzer

Der Reisepass f√ľllt sich mit bunten Stempeln. Wandern in den Anden, Skifahren in Neuseeland. Doch nur ein Berg hat Kathrin in den Bann gezogen: Der Wilde Kaiser. Jede freie Minute wird aktiv genutzt. Sie sammelt ‚Äěkaiserliche‚Äú Lieblingspl√§tze wie andere Leute Briefmarken. Und es gibt noch so Vieles zu erkunden. Begleitet Kathrin auf ihrer Entdeckungsreise.

Alle Beiträge
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Benachrichtige mich √ľber neue Beitr√§ge via E-Mail.

* Diese Seite wird durch reCAPTCHA gesch√ľtzt und die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen treffen zu.

Das könnte Dich auch interessieren

Kaspressknödel schmecken das ganze Jahr

Kaspressknödel schmecken das ganze Jahr

Kaspressknödel im Sommer? Aber sicher doch! Es muss nicht immer eine Suppe als Beilage dazu sein, Kaspressknödel sind auch mit Blattsalat und Kräuterdip ein herrliches Gericht im Sommer.

von Andreas Salvenmoser - 01. August 2018

Adventmarkt zum Selbermachen

Adventmarkt zum Selbermachen

Weihnachts- und Adventm√§rkte abgesagt? Kein Problem: Wir haben alle Zutaten f√ľr die Voreweihnachtszeit Zuhause. Vom Apfelpunsch bis zum richtigen Soundtrack.

- 26. November 2021

S√ľ√üer Topfenauflauf mit Marillen

S√ľ√üer Topfenauflauf mit Marillen

Wir bitten all unsere Marktplatz-Teilnehmer*innen um einen Rezept-Tipp: Was am Keilhof aus den hauseigenen Produkte gekocht wird, lest ihr hier.

von Theresa Aigner - 20. Februar 2021