© Martin Lifka Photography
Auf den Spuren des Bergdoktors

Die schönsten Bergdoktor-Drehorte im Winter

von Sandra Kruckenhauser Erstellt am 20. Dezember 2022Aktualisiert am 13. November 2023

für Wintermenschen für Bergdoktor Fans

Nicht mehr lange und die 17. Staffel der Erfolgsserie "Der Bergdoktor" startet wieder im TV. In der Heimat von Dr. Martin Gruber, am Wilden Kaiser, werden wieder jede Menge spannende Geschichten geschrieben und rätselhafte Krankheitsfälle gelöst.

Wer einmal hinter die Kulisse der Serie blicken möchte, verbringt am besten seinen Urlaub in Ellmau, Going, Scheffau oder Söll. Dort findet man jede Menge Drehorte, Bergdoktor-Events und Aktivitäten. Die schönsten Drehorte im Winter und viel Wissenswertes darüber findest Du in diesem Beitrag.

Bergdoktor Praxis in Ellmau

© Manuel Bialucha

Dort, wo der alte Holzschreibtisch schon seit Jahren seinen Platz gefunden hat, das Sprechzimmer stets gut gefüllt ist und die zwei charmanten Arzthelferinnen Lilli und Linn für Ordnung sorgen - dort herrscht im Winter vor allem eines: Ruhe.

Die Dreharbeiten sind abgeschlossen und der Bauernhof Hinterschnabel - wie die Arztpraxis in Ellmau eigentlich heißt - wird in ein weißes Kleid gehüllt. Im Winter kann die Bergdoktor-Praxis von außen besichtigt werden und bietet mit der verschneiten Einfahrt ein besonders idyllisches Fotomotiv. Ein Blick in das Innere des Drehortes ist ab Mitte Mai wieder möglich.

Erreichbar ist die Praxis über den neu ausgebauten Fußweg. Kostenfreie Parkplätze findest Du im Dorf und beim Kirchbichllift (am Weg zur Hartkaiserbahn rechts).

Wer mehr über die Bergdoktor-Praxis erfahren möchte heftet sich am besten an die Fersen von Wanderführer Peter Moser: Bei der Bergdoktor-Winterwanderung gibt es viele spannende Hintergrundinfos und lustige Anekdoten zu erfahren.

Gasthaus Wilder Kaiser & Kirchplatz in Going

© Felbert/Reiter

Inmitten des malerischen Kaiser-Ortes Going findet man den bekannten Dorfplatz mit Dorfbrunnen, der stattlichen Kirche und dem Film-Gasthof "Wilder Kaiser".

Wer mit knurrendem Magen vor dessen Tür steht wird leider enttäuscht: Der Gasthof ist in Wirklichkeit ein bewohnter, ehemaliger Bauernhof. Er kann von außen besichtigt werden und ist ein ideales Motiv für Erinnerungsfotos.

Der Dorfplatz in Going ist im Winter zwar in den meisten Fällen kein Schauplatz von Dreharbeiten, gesellig geht es hier dennoch zu: Die beliebten GOING live Winterkonzerte und der traditionelle Weihnachtsmarkt werden dort ausgetragen.

Alle, die im Bergdoktor-Ambiente speisen möchten reserviert sich am besten einen Tisch im Föhrenhof in Ellmau. Die Gaststube dient als Drehort für die Innenaufnahmen des Film-Gasthof "Wilder Kaiser". Hier kann man dann bestens mit typisch Tirolerischen Gerichten das Knurren im Magen stillen.

Hintersteiner See – Scheffau

© Thomas Hennerbichler

Ein Bergsee, der malerischer nicht liegen könnte: Der Hintersteiner See ist einer der schönsten und saubersten Bergseen Tirols und ganz nebenbei auch noch ein beliebter Drehort der Serie "Der Bergdoktor".

Im Winter zieht sich eine dicke Eisschicht über das Wasser und die Kaiser-Gipfel in der Ferne sind weiß angezuckert. Eine Winterwanderung führt einmal rund um das Gewässer und bietet jede Menge wunderschöne Ausblicke auf die Natur und den See.

Erreichbar ist der Hintersteiner See im Winter mit dem kostenlosen Skibus (Scheffau, Linie C). Das hilft nicht nur den Individualverkehr zu verringern, man erspart sich auch die steile Auffahrt und die Parkkosten.

Hauptdarsteller Nummer 1

Von vielen wird er als heimlicher Hauptdarsteller gehandelt: mit seinem imposanten Auftritt, seiner Größe, Beliebt- und Bekanntheit…

Die Rede ist natürlich vom Wilden Kaiser, dem Gebirge, das sich wie ein Band durch die gesamte Region erstreckt. Immer wieder zieht er auch in der Serie "Der Bergdoktor" die Blicke auf sich: bei Helikopterüberflügen, Drohnenaufnahmen und als stetiger Begleiter im Hintergrund. Wo Du in Ellmau, Going, Scheffau und Söll die besten Aussichten auf die gesamte Gebirgskette des Wilden Kaisers genießen kannst, findest Du hier:

© Defrancesco Photography


Hartkaiser: Mit der Bergbahn in Ellmau ist der Hartkaiser ganz einfach zu erreichen. Wintersportfans packen am besten gleich die Ski ein und genießen neben dem Ausblick auf den Wilden Kaiser die super Pisten der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental.

Marienkapelle: Die Marienkapelle findet man leicht erhöht über dem Dorf Ellmau. Wer nach einer besonderen Stimmung sucht, sollte die Kapelle in den frühen Morgenstunden oder zur Abenddämmerung besuchen.

Astberg: Der Astbergbahn Sessellift in Going bringt Dich hoch auf den gleichnamigen Astberg. Oben angekommen kann man entweder mit Ski/Snowboard in das Skigebiet eintauchen oder über eine rasante Rodelpartie zurück ins Tal gelangen.

© Carmen Huter

Hollenauer Kreuz in Going: Eine idyllische Winterwanderung führt auch in den kalten Monaten hoch zur Jausenstation Hollenauer Kreuz. Der Ausblick auf den Wilden Kaiser wird Dich begeistern.

Brandstadl in Scheffau: Die gleichnamige Gondelbahn sorgt für eine schnelle Auffahrt auf den Brandstadl. Nachdem man die Aussicht auf den Wilden Kaiser genossen hat kann man entweder dem Winterwanderweg zum Gipfelkreuz folgen oder mit Ski/Snowboard den Einstieg in die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental genießen.

Hohe Salve in Söll: Aufgrund der freistehenden Lage genießt man am Gipfel der Hohen Salve ein unvergleichliches 360° Panorama. Neben 70 Dreitausendern sieht man vom Gipfel auch perfekt die Gebirgskette des Wilden Kaisers. Die Gondelbahnen in Söll sorgen für eine bequeme Auffahrt. Wer die Ski einpackt steht dann auch mitten im Skigebiet und kann bis zu 270 Kilometer an Pisten genießen.

© Sabine Holaubek

TIPP: Großes Interview mit Hans Sigl

Anlässlich des Staffel-Starts haben wir Hans Sigl zum großen Interview gebeten. Das Gespräch über unerwarteten Wendungen in der Serie, seinem Umgang mit absurden Schlagzeilen und warum ihn kein Shitstorm dieser Welt davon abbringen würde, seine Meinung zu äußern, könnt ihr hier nachlesen!

Sandra Kruckenhauser

Während sie bei ihrer Arbeit für den digitalen Auftritt des Wilden Kaisers zuständig ist, trifft man Sandra in ihrer Freizeit vor allem draußen in der Natur am Wilden Kaiser beim Wandern. Sei es an ihrem "Lieblingsplatzerl", dem Wasserfall unterm Sonneck in Scheffau oder gleich auf den darüber liegenden Gipfeln. Ein Glück, dass sie ihr Wissen und ihre Wander-Tipps sehr gerne auch über die Wilder Kaiser Website oder auf Facebook oder Instagram teilt. Denn sie liebt es, auch anderen zu zeigen, wie schön es am Wilden Kaiser ist.

Alle Beiträge

1 Kommentar(e)

Anne Mönch

28.12.2022 - 12:55 Uhr

Hallo Zusammen, ich freue mich schon sehr auf ein Wiedersehen mit dem Bergdoktor. Heute Abend ist es ja wieder soweit. Ich liebe den Wilden Kaiser seit 40 Jahren. Als mein Mann noch lebte waren wir mehrmals im Jahr am Wilden Kaiser. QNun muss ich mich mit einmal im Jahr zufrieden geben. Vielleicht klappt es in diesem Jahr auch zweimal?? Ganz liebe Grüße aus Ennepetal (liegt zwischen Wuppertal und Hagen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

* Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen treffen zu.

Das könnte Dich auch interessieren

Peter und die Stars

Peter und die Stars

Niemand kann so viele spannende Star-Geschichten aus Ellmau erzählen, wie TourismusManager Peter Moser. Kein Wunder: Seit mehr als 40 Jahren ist er im Dienst und hat zahlreiche TV- und Musikproduktionen nach Ellmau geholt und begleitet.

von Silvana Beer - 26. März 2024

Andrea Gerhard: Im Einsatz für den "Bergdoktor" und den Planeten

Andrea Gerhard: Im Einsatz für den "Bergdoktor" und den Planeten

Während alle gespannt der neuen "Bergdoktor"-Staffel entgegen fiebern, haben wir mit der sympathischen Schauspielerin über ihren Podcast, grüne TV-Produktionen und die Rettung der Welt gesprochen.

von Theresa Aigner - 12. November 2021

Den Bergdoktor-Darstellern ganz nah

Den Bergdoktor-Darstellern ganz nah

Der Fanclub war in der Heimat des Bergdoktors, am Wilden Kaiser, unterwegs. Was sie dort alles erlebt haben, könnt ihr hier nachlesen!

von Michaela Schulze - 10. August 2016