Kaiserschützen Klettersteig

Kaiserschützen Klettersteig

Kaiserschützen Klettersteig

Beschreibung

Der Kaiserschützen Klettersteig mit der Schwierigkeit B/C und 1+ wurde 1987, unter der Leitung des Heeresbergführers Josef Hangl,  zum Gedenken an die Opfer des ersten und zweiten Weltkrieges gebaut. Der Steig zeichnet sich vor allem durch seine Länge und seine landschaftlichen Reize aus. Für Abwechslung zwischen den mit Stahlseilen versicherten Abschnitten sorgen immer wieder Gehpassagen, welche gute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung voraussetzen. Wenn Sie gut in der Zeit liegen, können Sie auch Abstecher auf die Gipfel der Kleinen Halt und der Gamshalt machen.

Trittsicherheit und Schwindelfreit sowie sehr gute Kondition sind Voraussetzung!
Klettergurt, Klettersteigset & Helm erforderlich!

Mit dem Zustieg von der Wochenbrunner Alm ist dies eine eine tagesausfüllende Tour und nur bei wirklich sicheren Wetterverhältnissen zu empfehlen!
Alternativ wäre für eine 2-Tagestour der Zustieg durch das Kaisertal mit Nächtigung am Hans-Berger-Haus möglich.

Mehr lesen

Informationen

  • Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m) - (Mautstraße - Parkplatz gebührenfrei)

Mehr lesen

Einkehrmöglichkeiten

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

+43 50509
oder