3-Tage Hüttentour - Gesamtverlauf

3-Tage Hüttentour - Gesamtverlauf

Beschreibung

Auf der schwierigen dreitägigen Hüttentour entdecken Sie die schönsten Plätze an der Südseite des Wilden Kaisers inkl. Gipfelsieg.

Etappe 1:
Start beim Wanderstartplatz in Going, Hüttling (820 m). Der Forstweg und später Steig 818 führt Sie zum Naturschauspiel Schleierwasserfall. Der Felsendom mit seinem Wasserfall lädt zum Durchatmen und Verschnaufen ein. Weiter geht es den Felswänden entlang bis zum Stiegenbach Wasserfall. Bei der nächsten Kreuzung wandern Sie weiter auf dem Steig 817 dem Wilden Kaiser entgegen. Nach einer kurzen felsigen Passage queren Sie den Stiegenbach und wandern über Almwiesen bis zur nächsten Abzweigung. Hier folgen Sie dem Steig 827 bis zur Oberen Regalm (1.313 m).
Weiter geht es auf dem Steig 827 über Almwiesen bergauf auf den Brennenden Palven (auch Baumgartenköpfl genannt, 1.568 m). Traumhafte Panoramablicke Richtung Norden und Süden belohnen den Aufstieg. Hier liegt auch das bekannte Bergsteigergrab, in dem der „Koasamuch“ seine letzte Ruhestätte gefunden hat.
Der Steig 824 führt nun talwärts Richtung Westen zur Gaudeamushütte (1.263 m), mit herrlichem Blick ins Ellmauer Tor. Lassen Sie den Rest des Tages mit kulinarischen Köstlichkeiten gemütlich ausklingen.

Etappe 2:
Von der Gaudeamushütte wandern Sie auf dem Weg 812/813 Richtung "Ellmauer Tor". In Serpentinen geht es durch Latschen bis zum Abzweig "Jubiläumssteig". Hier weiter rechts auf dem Steig 812 über das Geröllfeld (Kübelkar). Nach einer felsigen Steilstufe (teilweise mit Stahlseilen versichert) gelangen Sie über weitere Geröllfelder und einer letzten Felsstufe ins Ellmauer Tor, 1.980 m.
Auf den Gipfel der Hinteren Goinger Halt führt ein schwieriger Bergweg zunächst über steiles, felsiges, mit Gras und Geröll durchsetztes Gelände und späteren Felspassagen (kurzer Abschnitt mit einer Eisenkette versichert) bis zum letzten Aufschwung, wo es in leichter Kletterei zum Gipfel (2.192 m) geht. Genießen Sie den fantastischen Rundumblick. Retour führt dieselbe Strecke bis zum Abzweig des Jubiläumssteiges.
Der landschaftlich großartige Jubiläumssteig ist ein sehr ausgesetzter, schwieriger Bergweg - großteils, aber nicht durchgehend mit Stahlseilen und einigen Tritthilfen/Leitern versichert.
Vom Ausstieg ist es nicht mehr weit bis zum Etappenziel, der Gruttenhütte (1.620 m) mit schöner Sonnenterrasse und fantastischen Ausblicken.

Voraussetzung: Alpine Erfahrung, gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit!
Empfehlung: Helm (Steinschlaggefahr), ggf. Klettergurt & Klettersteig-Set
(Oft ist bis weit in den Sommer mit Schneefeldern zu rechnen.)

Etappe 3:
Von der Gruttenhütte starten Sie Richtung Westen auf dem Fahrweg 14a und biegen nach ca. 15 Minuten über ein paar Stufen auf den Wilder-Kaiser-Steig (WKS) 823. Unterhalb der Kaisergipfel Treffauer und Tuxeck wandern Sie über das Lenggries (eines der größten Schotterkare am Wilden Kaiser), durch duftende Latschen und Bergwälder mit fantastischen Ausblicken. Die wildromantische Kaiser-Hochalm ist nicht bewirtschaftet, aber ein wunderbarer Fotostopp.
Weiter geht es am WKS 821/823 bis zur Steiner-Hochalm (1.257 m). Bei einer gemütlichen Rast servieren die Hüttenwirte Maridi und Peter zu den Getränken (keine Speisen!) oft spontanes Harfenspiel und Gesang.
Weiter geht es talwärts über die Steiner-Niederalm zur Hinterschießling Alm (1.020 m). Genießen Sie hier die Ruhe am Fuße des Scheffauers und lassen Sie sich von Familie Steiner mit Spezialitäten vom hofeigenen Angusrind verwöhnen. Durch die kühle Rehbachklamm geht es wieder ins Tal nach Scheffau.
Der kostenlose Wanderbus "KaiserJet" bringt Sie wieder zum Ausgangspunkt nach Going retour. Informieren Sie sich zu den Fahrzeiten.

▶ zu Etappe 1
▶ zu Etappe 2
▶ zu Etappe 3

▶ zum Zustieg/Abstieg Ellmau, Wochenbrunner Alm-Gruttenhütte
▶ zur mittelschwierigen Alternativroute Etappe 2

Mehr lesen

Informationen

  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Forstwegen, Steigen, Wiesen- und Waldwegen, felsigen Passagen mit teilweise seilversicherten Abschnitten, leichten Kletterpassagen und kurzen Teilabschnitten auf Asphalt.

  • Rucksack, feste Wander-/Bergschuhe mit griffiger Profilsohle, dem Wetter angepasste Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Kopfbedeckung), Regenschutz (Regenjacke/Poncho, Knirps, Rucksackschutz), Kälteschutz (Mütze, Handschuhe), Verpflegung (ausreichend zu Trinken und Jause), ev. Wanderstöcke (höhenverstellbar), Erste-Hilfe-Ausrüstung inkl. Rettungsdecke & Biwaksack, Mobiltelefon mit vollgeladenem Akku, Stirnlampe, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld
    Empfehlung: Helm (Steinschlaggefahr), ggf. Klettergurt & Klettersteig-Set

    Für Hüttenübernachtung zusätzlich:
    Hüttenschlafsack, Hüttenschuhe, Toilettsachen & Handtuch, persönliche Medikamente, Stirnlampe, AV-Ausweis, Bargeld, Ladegerät für Mobiltelefon

    Die Wanderstrecken zwischen den Hütten sind oft recht lang, es wird empfohlen sich mit ausreichend Proviant und Wasser auszustatten sowie Übernachtungen in den Unterkünften rechtzeitig zu buchen.

Mehr lesen

Anreise

  • Wanderbus KaiserJet Haltestellen: Ellmau DorfGoing Dorf oder Going Badesee

    Linienbus Haltestellen: Going Dorf oder Going Stanglwirt

    Ab dem Parkplatz Schedererfeld bzw. der Haltestelle "Going Dorf" weiter mit dem "Wanderbus Hüttling" kostenlos zum Startpunkt der Kaiserkrone nach Going Hüttling.

    Von Scheffau gelangen Sie mit dem kostenlosen Wander- und Bäderbus "KaiserJet" wieder nach Going.

    Haltestelle Scheffau Dorf

    Nähere Informationen auf www.wilderkaiser.info/mobil und zur Anreise auf www.wilderkaiser.info/anreise

  • Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl oder Kufstein kommend, nehmen Sie die Ausfahrt nach Going. Vorbei am Infobüro biegen Sie gleich nach der Brücke scharf nach rechts ab. Am Supermarkt „M-Preis“ vorbei biegen Sie nach dem „Schedererhaus“ links und vor der Skischule gleich wieder rechts ab zum Parkplatz Schedererfeld.

    Auf der Bundesstraße B178 von St. Johann kommend, nehmen Sie die erste Ausfahrt nach Going und fahren durch den Ort. Vor der Brücke biegen Sie schräg nach links ab. Am Supermarkt „M-Preis“ vorbei biegen Sie nach dem „Schedererhaus“ links und vor der Skischule gleich wieder rechts ab zum Parkplatz Schedererfeld.

  • Öffentlicher Parkplatz Schedererfeld – gebührenfrei.



    Vom Parkplatz direkt mit dem Wanderbus Hüttling kostenlos zum Startpunkt der Kaiserkrone nach Going Hüttling.



    Der Parkplatz beim Wanderstartplatz in Hüttling ist ein Tagesparkplatz, was bedeutet, dass kein Ticket für mehrere Tage gelöst werden kann. Das Parkticket ist somit nur am Ausgabetag gültig! Es handelt sich hierbei um einen von Mai bis Oktober öffentlichen Parkplatz. In den Wintermonaten von November bis April wird der Parkplatz nicht betreut. In dieser Zeit ist die Benutzung auf eigene Gefahr!

    Auf diesem Parkplatz ist Camping und Dauerparken untersagt. (Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden der Polizei gemeldet und abgeschleppt.)

Mehr lesen

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebniswert

Beste Jahreszeiten

  • 01

    Jan

  • 02

    Feb

  • 03

    Mrz

  • 04

    Apr

  • 05

    Mai

  • 06

    Jun

  • 07

    Jul

  • 08

    Aug

  • 09

    Sep

  • 10

    Okt

  • 11

    Nov

  • 12

    Dez

Einkehrmöglichkeiten & Infrastruktur

Weitere Touren

Kleines Törl

Kleines Törl
Kleines Törl
Kleines Törl

Über den Gildensteig zur markanten Scharte zwischen den Türmen und Spitzen des Ostkaiser.

Wanderstartplatz Tannbichl, Going (857 m)

Wanderstartplatz Tannbichl, Going (857 m)

Wandern

Schwer

8:00 h

12,0 km

1260 Höhenmeter

Gipfeltour Treffauer & Tuxeck

Gipfeltour Treffauer & Tuxeck
Gipfeltour Treffauer & Tuxeck
Gipfeltour Treffauer & Tuxeck

Zwei sehr anspruchsvolle, fantastische Aussichtsgipfel am Wilden Kaiser, welche nicht zu unterschätzen sind.

Wanderstartplatz Wegscheid, Scheffau (883 m)

Wanderstartplatz Wegscheid, Scheffau (883 m)

Wandern

Schwer

9:00 h

11,0 km

1440 Höhenmeter

Gipfeltour Ellmauer Halt

Gipfeltour Ellmauer Halt
Gipfeltour Ellmauer Halt
Gipfeltour Ellmauer Halt

Anspruchsvolle Bergtour auf den höchsten Gipfel im Wilden Kaiser. Der Anstieg über den „Gamsängersteig“ weist zwar leichte Kletterstellen auf, ist aber zumeist gut mit Stahlseil und Stiften

Wanderstartplatz Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Wanderstartplatz Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Wandern

Schwer

7:30 h

9,3 km

1250 Höhenmeter

Wetter

Heute

25.04.2024

0 °C

  • Tal
  • 5 km/h
  • -2° Berg
  • 80 %

Morgen

25.04.2024

7 °C

  • -1° Tal
  • 5 km/h
  • Berg
  • 20 %

Übermorgen

26.04.2024

12 °C

  • -1° Tal
  • 5 km/h
  • Berg
  • 5 %

27.04.2024

27.04.2024

16 °C

  • Tal
  • 10 km/h
  • 10° Berg
  • 5 %
Mehr

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

+43 50509
oder