3-Tage Hüttentour - Etappe 2

3-Tage Hüttentour - Etappe 2

Beschreibung


Felserlebnis pur im Herzen des Wilden Kaisers!

Von der Gaudeamushütte folgen Sie dem Weg 812/813 Richtung "Ellmauer Tor". In Serpentinen wandern Sie durch Latschen bis zur Kreuzung mit dem Wilden-Kaiser-Steig. Beim Abzweig "Jubiläumssteig" folgen Sie dem Steig 812 rechts über das Geröllfeld (Kübelkar). Nach einer felsigen Steilstufe (teilweise mit Stahlseilen versichert) geht es über weitere Geröllfelder und einer letzten Felsstufe ins Ellmauer Tor, 1.980 m.

Vom Ellmauer Tor nun auf einem schwierigen (schwarz markierten) Bergweg in östlicher Richtung der Beschilderung zur Hinteren Goinger Halt folgen. Über ein zunächst steiles, felsiges, mit Gras und Geröll durchsetztes Gelände und späteren Felspassagen (kurzer Abschnitt mit einer Eisenkette versichert) gelangen Sie zum letzten Aufschwung, wo es in leichter Kletterei zum Gipfel geht. Genießen Sie den fantastischen Rundumblick von der Steinernen Rinne mit den geschichtsträchtigen Kletterwänden der Fleischbank, bis zum Chiemsee, zur Fritz-Pflaum-Hütte im Herzen des Ostkaisers und den Hohen Tauern im Süden.
Nach dem Gipfelsieg geht es dieselbe Strecke retour bis zum Abzweig des Jubiläumssteiges.

Der landschaftlich großartige Jubiläumssteig ist ein sehr ausgesetzter, schwieriger Bergweg, der großteils, aber nicht durchgehend mit Stahlseilen und einigen Tritthilfen/Leitern versichert ist.
Auf schmalen und sehr ausgesetzten Schotter- und Felsbändern geht es durch einen Durchschlupf, vorbei an vielen Felsentürmen, bis Sie über eine Eisentreppe und -leitern bergab in eine Schlucht steigen. Nach der Querung des Bachbettes führt der letzte Anstieg mit seilversicherten Kletterstellen zum Ausstieg des Jubiläumssteiges.

Von hier ist es nicht mehr weit bis zum Etappenziel, zur Gruttenhütte (1.620 m), der höchstgelegenen Hütte im Wilden Kaiser mit schöner Sonnenterrasse und Blick auf die Ellmauer Halt, mit 2.344 m der höchste Gipfel. Bei klarer Fernsicht genießen Sie fantastische Ausblicke auf den Alpenhauptkamm und zum Großglockner.

Voraussetzung: Alpine Erfahrung, gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit!
Empfehlung: Helm (Steinschlaggefahr), ggf. Klettergurt & Klettersteig-Set
(Oft ist bis weit in den Sommer mit Schneefeldern zu rechnen.)

Nächtigungsmöglichkeiten auf Etappe 2:
Gruttenhütte

▶ zu Etappe 3
▶ zur mittelschwierigen Alternativroute Etappe 2
 

Mehr lesen

Informationen

  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Wiesen- und Waldwegen, Steigen und felsigen Passagen mit teilweise seilversicherten Abschnitten und leichten Kletterstellen.

  • Rucksack, feste Wander-/Bergschuhe mit griffiger Profilsohle, dem Wetter angepasste Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Kopfbedeckung), Regenschutz (Regenjacke/Poncho, Knirps, Rucksackschutz), Kälteschutz (Mütze, Handschuhe), Verpflegung (ausreichend zu Trinken und Jause), ev. Wanderstöcke (höhenverstellbar), Erste-Hilfe-Ausrüstung inkl. Rettungsdecke & Biwaksack, Mobiltelefon mit vollgeladenem Akku, Stirnlampe, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld
    Empfehlung: Helm (Steinschlaggefahr), ggf. Klettergurt & Klettersteig-Set

    Für Hüttenübernachtung zusätzlich:
    Hüttenschlafsack, Hüttenschuhe, Toilettsachen & Handtuch, persönliche Medikamente, Stirnlampe, AV-Ausweis, Bargeld, Ladegerät für Mobiltelefon

    Die Wanderstrecken zwischen den Hütten sind oft recht lang, es wird empfohlen sich mit ausreichend Proviant und Wasser auszustatten sowie Übernachtungen in den Unterkünften rechtzeitig zu buchen.

Mehr lesen

Anreise

  • Nächste Bushaltestelle für den Zustieg zu Etappe 2:

    Ellmau Dorf/Bauhof und mit dem Wanderbus Wochenbrunner Alm zur Wanderbushaltestelle Wochenbrunner Alm.



    Nächste Bushaltestelle am Ende der Etappe 2: Scheffau Bärnstatt, Hintersteiner See oder Pension Maier

    Von hier mit dem Wanderbus Hintersteiner See zur Bushaltestelle Scheffau Dorf und weiter mit dem KaiserJet oder den öffentlichen Linienbussen.



    Nähere Informationen auf www.wilderkaiser.info/mobil

Mehr lesen

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebniswert

Beste Jahreszeiten

  • 01

    Jan

  • 02

    Feb

  • 03

    Mrz

  • 04

    Apr

  • 05

    Mai

  • 06

    Jun

  • 07

    Jul

  • 08

    Aug

  • 09

    Sep

  • 10

    Okt

  • 11

    Nov

  • 12

    Dez

Videos

Einkehrmöglichkeiten & Infrastruktur

Weitere Touren

Jubiläumssteig

Jubiläumssteig
Jubiläumssteig
Jubiläumssteig

Erleben Sie beeindruckende Tief- und Ausblicke in der einzigartigen Felskulisse des sagenumwobenen „Wilden Schlosses“, wie dieses Gebiet auf Grund seiner vielen Türme, Spitzen, Höhlen und Balkone

Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Wandern

Schwer

3:45 h

6,3 km

630 Höhenmeter

Gipfeltour Scheffauer

Gipfeltour Scheffauer
Gipfeltour Scheffauer
Gipfeltour Scheffauer

Der aussichtsreiche Scheffauer ist mit 2.111 m Seehöhe die letzte hohe Erhebung im Westen.

Wanderstartplatz Bärnstatt, Scheffau (920 m)

Wanderstartplatz Bärnstatt, Scheffau (920 m)

Wandern

Schwer

7:00 h

7,9 km

1180 Höhenmeter

Wetter

Heute

30.05.2024

13 °C

  • Tal
  • 5 km/h
  • 16° Berg
  • 90 %

Morgen

31.05.2024

9 °C

  • Tal
  • 5 km/h
  • 13° Berg
  • 90 %

Übermorgen

01.06.2024

13 °C

  • Tal
  • 5 km/h
  • 16° Berg
  • 85 %

02.06.2024

02.06.2024

16 °C

  • Tal
  • 5 km/h
  • 18° Berg
  • 75 %
Mehr

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

+43 50509
oder