Kaiserkrone - Alternativroute Durchschreitung Ellmauer Tor (Eggersteig)

Kaiserkrone - Alternativroute Durchschreitung Ellmauer Tor (Eggersteig)

Beschreibung

Starten Sie vom Stripsenjochhaus Richtung Süden auf dem Steig 812. Zweigen Sie nach der ersten Steilstufe am „Wildanger“ südwärts auf den Eggersteig 812 bis Sie an den Fuß des Fleischbankgipfels gelangen. Ab hier ist der Steig sehr ausgesetzt und nur teilweise seilversichert. Nach einer Querung des Nordabbruchs gelangen Sie in die faszinierende Steinerne Rinne. Eingesäumt von den imposanten Wänden von Predigtstuhl und Fleischbank steigen Sie in vielen Serpentinen durch die Steinerne Rinne bis ins Ellmauer Tor. Genießen Sie die beeindruckende Landschaft mit ihren Felsformationen und mit ein bisschen Glück können Sie Kletterer in den Wänden von Fleischbank oder Predigtstuhl beobachten.
Im Ellmauer Tor wartet eine erholsame Pause mit Ausblicken Richtung Norden und Süden.

TIPP für erfahrene Bergfexen: Aufstieg auf die Hintere Goinger Halt (2.192 m) 
Sollte noch genügend Kraft vorhanden sein – können Sie auch noch den Gipfel der Hinteren Goinger Halt (2.192 m) in ca. 45 Minuten erklimmen. Der Steig ist schmal, ausgesetzt (vor allem im Bereich kurz vor dem Gipfel) und nur bei einer kurzen Passage mit einer Eisenkette versichert. Die Rundumsicht aber lohnt, vor allem mit den Blicken ins „Innere“ des Wilden Kaisers zur Fritz-Pflaum-Hütte.

Abstieg:
Vom Ellmauer Tor geht es Richtung Süden durch das Kübelkar bis zur Gaudeamushütte. Genießen Sie eine wohlverdiente Stärkung und lassen Sie Ihre Eindrücke bei fantastischem Panorama Revue passieren. Das letzte Stück der Tour wandern Sie gemütlich auf dem Forstweg in ca. 30 min bergab zur Wochenbrunner Alm.

Fahrt mit dem Wanderbus nach Ellmau und mit dem Wander- und Bäderbus retour nach Going oder Sie wandern bei der Abzweigung Jubiläumssteig auf dem WKS 823 Richtung Osten zum Bergsteigergrab und von hier die erste Etappe der Kaiserkrone in entgegengesetzter Richtung bis zum Ausgangspunkt der Kaiserkrone nach Going.

Voraussetzung: Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sowie alpine Erfahrung sind unbedingt erforderlich! HELM (Steinschlaggefahr)
Empfehlung: Klettergurt & Klettersteigset

Mehr lesen

Informationen

  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Steigen, Waldwegen, felsigen Passagen mit teilweise seilversicherten Abschnitten, Forststraße.

  • Rucksack, feste Wander-/Bergschuhe mit griffiger Profilsohle, dem Wetter angepasste Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Kopfbedeckung), Regenschutz (Regenjacke/Poncho, Knirps, Rucksackschutz), Kälteschutz (Mütze, Handschuhe), Verpflegung (ausreichend zu Trinken und Jause), ev. Wanderstöcke (höhenverstellbar), Erste-Hilfe-Ausrüstung inkl. Rettungsdecke & Biwaksack, Mobiltelefon mit vollgeladenem Akku, Stirnlampe, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld
    Eventuell zusätzlich: Helm, Klettergurt & Klettersteigset

    Für Hüttenübernachtung zusätzlich:
    Hüttenschlafsack, Hüttenschuhe, Toilettsachen & Handtuch, persönliche Medikamente, Stirnlampe, AV-Ausweis, Bargeld, Ladegerät für Mobiltelefon

    Die Wanderstrecken zwischen den Hütten sind oft recht lang, es wird empfohlen sich mit ausreichend Proviant und Wasser auszustatten sowie Übernachtungen in den Unterkünften rechtzeitig zu buchen.

Mehr lesen

Anreise

  • Der kostenlose Wanderbus verkehrt im Sommer täglich zwischen der Haltestelle Ellmau Dorf/Bauhof und dem Wanderausgangspunkt Wochenbrunner Alm.

    Zudem besteht die Möglichkeit an der Haltestelle Ellmau Dorf/Bauhof vom/zum KaiserJet und zu den Linienbussen umzusteigen.

    Nähere Informationen auf www.wilderkaiser.info/mobil

     

Mehr lesen

  • Kondition

  • Technik

  • Erlebniswert

Beste Jahreszeiten

  • 01

    Jan

  • 02

    Feb

  • 03

    Mrz

  • 04

    Apr

  • 05

    Mai

  • 06

    Jun

  • 07

    Jul

  • 08

    Aug

  • 09

    Sep

  • 10

    Okt

  • 11

    Nov

  • 12

    Dez

Einkehrmöglichkeiten & Infrastruktur

Weitere Touren

Jubiläumssteig

Jubiläumssteig
Jubiläumssteig
Jubiläumssteig

Erleben Sie beeindruckende Tief- und Ausblicke in der einzigartigen Felskulisse des sagenumwobenen „Wilden Schlosses“, wie dieses Gebiet auf Grund seiner vielen Türme, Spitzen, Höhlen und Balkone

Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Wandern

Schwer

3:45 h

6,3 km

630 Höhenmeter

Gipfeltour Scheffauer

Gipfeltour Scheffauer
Gipfeltour Scheffauer
Gipfeltour Scheffauer

Der aussichtsreiche Scheffauer ist mit 2.111 m Seehöhe die letzte hohe Erhebung im Westen.

Wanderstartplatz Bärnstatt, Scheffau (920 m)

Wanderstartplatz Bärnstatt, Scheffau (920 m)

Wandern

Schwer

7:00 h

7,9 km

1180 Höhenmeter

Wetter

Heute

19.06.2024

24 °C

  • 14° Tal
  • 5 km/h
  • 22° Berg
  • 15 %

Morgen

20.06.2024

28 °C

  • 15° Tal
  • 5 km/h
  • 22° Berg
  • 15 %

Übermorgen

21.06.2024

28 °C

  • 15° Tal
  • 5 km/h
  • 24° Berg
  • 80 %

22.06.2024

22.06.2024

21 °C

  • 13° Tal
  • 5 km/h
  • 15° Berg
  • 55 %
Mehr

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

+43 50509
oder