Über die Märchenwiese zur Gaudeamushütte

Über die Märchenwiese zur Gaudeamushütte

Über die Märchenwiese zur Gaudeamushütte

Beschreibung

Die Wanderung beginnt am Wanderstartplatz Infobüro Going. Von hier folgen Sie dem Goinger Hausbach bis Sie zur Raiffeisenbank gelangen, biegen links ab und nach der Unterführung wieder links. Bei der ersten großen Weggabelung bleiben Sie rechts auf dem Schwendterweg bis Sie zum Schwendterdörfl mit charakteristischen Bauernhöfen gelangen. Sie folgen der Straße immer in Richtung Wilder Kaiser. Der Weg mündet in einen Schotterweg, der Sie durch den Wald führt. Die angenehme Ruhe und das Rauschen des Baches begleiten Sie. Bei der ersten Möglichkeit biegen Sie rechts ab, folgen der Straße über eine Brücke und biegen dann links ab, bis Sie am Ende des Weges den Tannbichl Parkplatz erreichen. Sie passieren den Schranken und wandern den Forstweg immer in Richtung Wilder Kaiser. Nach ca. 200 Metern erreichen Sie einen Brunntrog, der von den Quellen des Wilden Kaisers gespeist wird. Nehmen Sie sich ruhig die Zeit und genießen die Erfrischung. Folgen Sie der Forststraße vorbei an der Tannbichlkapelle und bei der nächsten Abzweigung der Beschilderung links Richtung Gaudeamushütte. Nach einer Weile geht es den Steig etwas steiler bergauf bis Sie am letzten Abschnitt des Weges zu einer großen Kreuzung kommen. Folgen Sie der Forststraße links bis Sie zur idyllischen Märchenwiese gelangen. Ein richtig märchenhafter Anblick, wenn man so sagen will. Auch die Lichtung, in der Sie sich gerade befinden ist eine kurze (Verschnauf-) Pause wert. Durch den Wald über den Steig Nr. 813 gelangen Sie schlussendlich zur Gaudeamushütte. Das Team der Gaudeamushütte erfreut ihre Besucher mit hausgemachten Speisen. Nach einer Rast wandern Sie den Forstweg Nr. 822 etwa 500 m entlang, bis Sie links in den unscheinbaren Kreuzweg (nicht beschildert) abbiegen. Vorbei an der St. Anna-Grotte geht es durch den Wald bis zum Wegweiser "Abzw. St. Anna-Grotte". Hier links über eine kleine Brücke der Spatlahnerklamm talwärts folgen, bis Sie auf einen Fahrweg kommen. Der Straße (teilweise Fußweg) über eine Brücke bis zu einem Parkplatz folgen. Am Ende des Parkplatzes beim Wegweiser "Grünberg Brücke" links auf Wanderweg Nr. 14 abbiegen. Durch den kühlen Wald wandert man bis zur Kreuzung Riedling-Wochenbrunn, an der Sie links Richtung Brennhütte abbiegen.
Kurz vor der Hütte führt der Pfad Nr. 4 Richtung Going in den Wald und Sie erreichen am Ende dann die kleine Blattlkapelle. Hier biegen Sie rechts ab, vorbei am Blattlbauer bis zum Blatthof. Dort führt Sie die Unterführung auf die andere Straßenseite. Nun wandern Sie den Auweg entlang, der Goinger Hausbach begleitet Sie bis zum Ausgangspunkt retour.

Tipp für Familien:
Mit dem Wildgehege bei der Wochenbrunner Alm gibt es besonders für Kinder so einiges zu entdecken, während die Erwachsenen sich kulinarisch verwöhnen lassen.
 

Mehr lesen

Informationen

  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Forstwegen, Steigen, Wiesen- und Waldwegen und einem Teilabschnitt Asphalt.

  • Rucksack, Wander- / Bergschuhe, Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Kopfbedeckung) Regenschutz (Hardshell), Trinkflasche, Verpflegung für Zwischendurch, ev. Wanderstöcke, Erste Hilfe Ausrüstung, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte

  • Auf der B178 von Wörgl, Kufstein oder St. Johann kommend in Going abfahren und auf dem öffentlichen Parkplatz bei der Feuerwehr (östlich des Ortskernes) parken.

  • Öffentlicher Parkplatz bei der Feuerwehr Going (752 m) – gebührenfrei

Mehr lesen

Einkehrmöglichkeiten

Weitere Touren

Kaiserkrone - Etappe 5

Kaiserkrone - Etappe 5
Kaiserkrone - Etappe 5
Kaiserkrone - Etappe 5

Gasteig (750 m)

Wanderstartplatz Hüttling, Going (820 m)

11,5 km

Gasteig - Wilder-Kaiser-Steig - Ursulablick - Gscheuerkopf - Graspoint-Hochalm - Graspoint-Niederalm - Going, Hüttling

Wandern

Mittel

6:00 h

950 Höhenmeter

Ackerlhütten Runde

Ackerlhütten Runde
Ackerlhütten Runde
Ackerlhütten Runde

Wanderstartplatz Tannbichl, Going (857 m)

Wanderstartplatz Tannbichl, Going (857 m)

9,8 km

Mittelschwierige Rundwanderung mit atemberaubendem Ausblick auf die umliegende Bergwelt.

Wandern

Mittel

4:45 h

760 Höhenmeter

Rauher Kopf

Rauher Kopf
Rauher Kopf
Rauher Kopf

Astbergbahn Bergstation, Going (1.251 m)

Astbergbahn Bergstation, Going (1.251 m)

12,6 km

Über Stock und Stein durch idyllische Natur hinauf zum Rauhen Kopf.

Wandern

Mittel

4:30 h

630 Höhenmeter

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

+43 50509
oder