Gipfeltour Ackerl- und Maukspitze

Gipfeltour Ackerl- und Maukspitze

Gipfeltour Ackerl- und Maukspitze

Beschreibung

Aufstieg:
Vom Parkplatz Tannbichl wandern Sie über den Forst­weg Richtung Obere Regalm. Anschließend auf Almwiesen hinauf zur Ackerlhütte (1.455 m) und weiter durch duftende Latschen bergauf bis zum nahen Felsfuß. Hier beginnt die leichte Kletterei im 1. Schwierigkeitsgrad, und bald gelangen Sie in den Niedersessel (kleines Hängekar, Schneefeld bis Spätsommer). Die Schlüsselstelle: Es gilt, ein gut 20 m hohes Wandl fast senkrecht zu erklimmen, das spärlich, aber angenehm mit Griffen und wenigen Tritten gesichert ist. Nach zwei schwierigen senkrechten Stellen und zwei ausgesetzten Querungen in vielen Kehren und teilweise leichter Kletterei höher über den luftigen Grat zum Gipfel der Ackerl­spitze. Nach der Gipfelrast geht‘s zunächst zurück in den Sattel zwischen Ackerl- und Maukspitze, weiter über den meist einfa­chen Grat (kurze ausgesetzte Stelle) zur Maukspitze (ca. 1 Stunde von der Ackerlspitze).

Abstieg:
Vom Gipfel steigt man über den steilen, schrofigen Steig in den Niedersessel ab. Zurück über den Steilauf­schwung und denselben Weg zurück ins Tal.

Variante:
Von der Ackerlhütte zum Schleierwasserfall und über die Graspoint-Niederalm zurück zum Ausgangspunkt.

Voraussetzung: Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sowie alpine Erfahrung sind unbedingt erforderlich! HELM (Steinschlaggefahr)

Mehr lesen

Informationen

  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Forstweg, Steig, Wiesenweg, Waldweg, felsige Passagen mit teilweise seilversicherten Abschnitten und kurzen Kletterstellen.

  • Rucksack, feste Wander-/Bergschuhe mit griffiger Profilsohle, dem Wetter angepasste Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Kopfbedeckung), Regenschutz (Regenjacke/Poncho, Knirps, Rucksackschutz), Kälteschutz (Mütze, Handschuhe), Verpflegung (ausreichend zu Trinken und Jause), ev. Wanderstöcke (höhenverstellbar), Erste-Hilfe-Ausrüstung inkl. Rettungsdecke & Biwaksack, Mobiltelefon mit vollgeladenem Akku, Stirnlampe, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld; Helm

  • Auf der Bundesstraße B178 von St. Johann kommend, nehmen Sie die Ausfahrt Going Prama gleich nach dem „Stanglwirt“. Folgen Sie der Straße immer geradeaus Richtung Kaisergebirge. Nach den letzten Häusern halten Sie sich rechts Richtung Kaisergebirge bis Sie den Wanderstartplatz mit dem Parkplatz erreichen.

    Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl oder Kufstein kommend, nehmen Sie die Ausfahrt Going Prama noch vor dem „Stanglwirt“. Folgen Sie der Straße immer geradeaus Richtung Kaisergebirge. Nach den letzten Häusern halten Sie sich rechts Richtung Kaisergebirge bis Sie den Wanderstartplatz mit dem Parkplatz erreichen.

  • Parkplatz Tannbichl, Going (857 m) - kostenlos

Mehr lesen

Einkehrmöglichkeiten

Weitere Touren

Kleines Törl

Kleines Törl
Kleines Törl
Kleines Törl

Wanderstartplatz Tannbichl, Going (855 m)

Wanderstartplatz Tannbichl, Going (855 m)

12,0 km

Das Tor zum Kaisergebirge mit all seinem natürlichen Charme

Wandern

Schwer

8:00 h

1330 Höhenmeter

Gipfeltour Ellmauer Halt

Gipfeltour Ellmauer Halt
Gipfeltour Ellmauer Halt
Gipfeltour Ellmauer Halt

Wanderstartplatz Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Wanderstartplatz Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

9,2 km

Anspruchsvolle Bergtour auf den höchsten Gipfel im Wilden Kaiser. Der Anstieg über den „Gamsängersteig“ weist einige leichte Kletterstellen auf und ist teilweise mit Stahlseil und Stiften gesichert.

Wandern

Schwer

7:30 h

1240 Höhenmeter

Gipfeltour Hintere Goinger Halt

Gipfeltour Hintere Goinger Halt
Gipfeltour Hintere Goinger Halt
Gipfeltour Hintere Goinger Halt

Wanderstartplatz Wochenbrunn, Ellmau (1.085 m)

Wanderstartplatz Wochenbrunn, Ellmau (1.085 m)

8,8 km

Die Hintere Goinger Halt gilt als der am einfachsten zu erreichende Kaisergipfel im Bereich des Ellmauer Tores. Am Gipfel erstreckt sich ein herrliches Panorama über die großen klassischen

Wandern

Schwer

6:30 h

1100 Höhenmeter

Gipfeltour Scheffauer

Gipfeltour Scheffauer
Gipfeltour Scheffauer
Gipfeltour Scheffauer

Wanderstartplatz Bärnstatt, Scheffau (920 m)

Wanderstartplatz Bärnstatt, Scheffau (920 m)

7,8 km

Der Scheffauer ist mit 2.111 m Seehöhe die letzte hohe Erhebung bevor das Gebirge über Zettenkaiser und Zettenkaiserkopf nach Westen hin ausläuft. Markant thront er über dem Ort Scheffau und bietet

Wandern

Schwer

7:00 h

1180 Höhenmeter

Jubiläumssteig

Jubiläumssteig
Jubiläumssteig
Jubiläumssteig

Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

6,3 km

Traumhafte Felskulissen und wunderschöne Aussichtspunkte erwarten Sie am Jubiläumssteig.

Wandern

Schwer

3:45 h

630 Höhenmeter

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

+43 50509
oder