© Stefan Leitner
Der TVB stellt sich vor

Was macht eigentlich… eine Moorführerin?

von Theresa Aigner Erstellt am 17. Oktober 2023

für Wissenshungrige für Urlaubsgestalter*innen

Sie kennt sich mit fleischfressenden Pflanzen genauso aus wie mit Ausflugszielen und Kaiser-Gipfeln und ist inzwischen die „längstdienende Mitarbeiterin“ in einer Wilder Kaiser Tourismus Info. Damit kann nur eine gemeint sein: Unsere vielseitige Ellmauer Kollegin Silvana Beer, die wir im zweiten Teil unserer Serie vorstellen.

Silvana Beer (39) arbeitet seit 15 Jahren in der Tourismus Info Ellmau

Am meisten Spaß macht es ihr mit Menschen zu arbeiten. Das war auch der Grund, warum sie 2008 in der Tourismus Info Ellmau angefangen hat. „Ich liebe es einfach den Leuten schöne Wanderungen zu empfehlen, sie zu beraten und so dafür zu sorgen, dass sie eine gute Zeit bei uns haben“, erzählt Silvana über ihre Anfänge beim TVB. Dabei geizt sie auch nicht mit den besten Tipps. „Auf der einen Seite ist man stolz darauf, wie schön die Region ist in der man lebt und will auch anderen diese Schönheit nahebringen. Auf der anderen Seite will ich selbst, wenn ich auf Urlaub bin, die schönsten Platzln entdecken und freue mich, wenn mir wer gute Tipps gibt“, erklärt sie sehr schlüssig ihre Motivation die Gäste bestmöglich zu beraten. Wissen über die Region bringt Silvana, die in Scheffau aufgewachsen ist und inzwischen mit ihrer Familie in Ellmau wohnt, mehr als genug dafür mit.

Die Leidenschaft für die Arbeit mit Menschen ist Silvana bis heute, 15 Jahre nachdem sie beim TVB begonnen hat, geblieben. Auch wenn sich ihre Einsatzgebiete und ihr Fachwissen immer weiterentwickelt haben. So gibt sie den Gästen nicht nur in der Tourismus Info Tipps, sondern führt sie selbst an unglaublich spannende Plätze am Wilden Kaiser. Denn sie ist nicht nur ausgebildete Wanderführerin, sondern auch Moor- und Naturführerin. „Das war eigentlich ein Zufall, dass ich bei der Ausbildung zur Moorführerin gelandet bin. Das war damals ein Euregio-Projekt und Peter Moser hat mich motiviert da gemeinsam hinzugehen. Als wir dann dort waren, haben wir bemerkt, dass außer uns fast nur studierte Biolog*innen dort sind und darüber geschmunzelt, dass die sich stundenlang für einen einzigen Käfer interessieren. Je mehr man dann aber weiß, umso mehr ist man selbst begeistert und kann sich auch sehr lange mit einzelnen Pflanzen und Tieren beschäftigen“, erzählt sie wie Begeisterung und Interesse immer weiter gewachsen sind. Die Facharbeit, die am Ende der Ausbildung geschrieben werden musste, ist ihr dann dementsprechend leicht von der Hand gegangen – und so gibt Silvana ihr umfassendes Wissen über das Ellmauer Moor seit mehr als 10 Jahren weiter.

Wer war schon mal im Moor?

© Stefan Leitner
Silvana Beer bietet wöchentlich Führungen ins Moor an

Etwa bei den wöchentlichen Führungen, die im Rahmen des TVB-Aktivprogramms im Sommer wöchentlich angeboten werden. Und das ist mehr als spannend, denn – Hand aufs Herz – wer wusste bisher überhaupt davon, dass Ellmau ein Hochmoor beheimatet? Das mehr CO2 bindet als ein Wald und deshalb ein eigenes Schutzgebiet im Naturschutzgebiet ist? Oder dass Moore ein „Überbleibsel“ aus der letzten Eiszeit sind, dort gleich drei verschiedene fleischfressende Pflanzen beheimatet sind? Oder das Moor ca. 11 Meter dick ist, also so weit in den Boden hinunter reicht? „Das ist mir ein Herzensanliegen, dieses unglaublich spannende Thema auch den Einheimischen näher zu bringen“, sagt Silvana.

Ihren Kindern gibt sie ihr Wissen bei jeder gemeinsamen Wanderung weiter, denn Silvana ist nicht nur TVB-Mitarbeiterin mit umfassendem Wissen über die Natur, sondern auch zweifache Mama. Wie sie das alles unter einen Hut bekommt? „Mein Großer geht schon in den Kindergarten, der Kleine ist noch Zuhause. Aber ich habe das Glück zwei Omas in der Nähe zu haben und mein Mann arbeitet 30 Stunden und ist dadurch meisten ab Donnerstag Mittag Zuhause – so können wir uns das miteinander sehr gut einteilen.“

Und wer nun denkt, als Wander-, Natur- und Moorführerin hat Silvana in Sachen Berg, Fauna und Flora „ausgelernt“, irrt gewaltig – unsere engagierte Kollegin hat bereits die nächste Ausbildung am Radar: „Ich möchte unbedingt mehr im Bereich Kräuter lernen, sodass ich dann einerseits Kräuterwanderungen anbieten, aber auch einfach für uns zuhause Salben, Saftln und anderes Zeugs herstellen kann. Das interessiert mich total.“ Ihr umfassendes Wissen aber auch ihre Begeisterung dafür, bemerkt man spätestens dann, wenn man gemeinsam mit Silvana am Wilden Kaiser unterwegs sein darf – insofern können wir nur allen wärmstens empfehlen, jede Gelegenheit zu nutzen, sich einer ihrer interessanten, geführten Touren anzuschließen…

Theresa Aigner

Als gelernte Journalistin freut sich die nunmehrige Presse-Verantwortliche der Region Wilder Kaiser immer, wenn sie einen Beitrag für unseren Blog gestalten darf. Egal ob Bergsport, Kulinarik, Politik oder Kultur – diese Frau hat zu jedem Thema tausend Fragen und stellt sie schon mal in einer Geschwindigkeit, dass ihren Gesprächspartner*innen hören und sehen vergeht. Nur gut, dass Theresa die vielen Gespräche mit interessanten Menschen aus der Region am liebsten schriftlich dokumentiert – und hier genug Platz zum Teilen hat.

Alle Beiträge
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail.

* Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt und die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen treffen zu.

Das könnte Dich auch interessieren

Was macht eigentlich… der „Vermietercoach“?

Was macht eigentlich… der „Vermietercoach“?

In einer neuen Serie werden an dieser Stelle künftig TVB-Mitarbeiter*innen mit ihrem Arbeitsfeld vorgestellt. Im ersten Teil könnt ihr nachlesen, was Vermietercoach Johanna Leitner macht.

von Theresa Aigner - 17. Oktober 2023

Resümee - 9 Wochen 9 Jobs

Resümee - 9 Wochen 9 Jobs

Neun spannende Wochen mit neun Jobs liegen hinter mir und ich bin um viele Erfahrungen reicher. Mein Resümee darüber "was es heißt, am Wilden Kaiser im Tourismus zu arbeiten" lest ihr in den folgenden Zeilen.

von Jenny Koller - 17. September 2020

Job #7: Frühstücks-Mitarbeiter*In Alpenpension Claudia

Job #7: Frühstücks-Mitarbeiter*In Alpenpension Claudia

Ein Job für einen echten Allrounder? Wer hätte da an einen Frühstücks-Mitarbeiterin gedacht? Was man dazu alles braucht erfahrt ihr in den nächsten Zeilen.

von Jenny Koller - 05. September 2020