Kleiner Pölven (ab Wanderstartplatz Alpenschlössl)

Kleiner Pölven (ab Wanderstartplatz Alpenschlössl)

Beschreibung

Vom Wanderstartplatz Alpenschlössl, folgen Sie der Beschilderung Hochfilzer / Söll. Bei der Kreuzung Klammerhof biegen Sie links ab und folgen dem asphaltiertem Weg solange bis Sie bei der Forststrasse angekommen sind. Dieser folgen Sie bis zum nächsten Wegweiser. Hier wandern Sie rechts auf der Forststrasse weiter bis zur unbewirtschafteten Reiteralm.
Weiter geht es auf der Forststraße und anschließend auf einem Steig in Serpentinen bis Sie am oberen Ende der Almfläche zu einem Drehkreuz gelangen. Von hier geht es wieder in den Wald, über Holzstufen und einen steilen Steig zu einer ersten Seilversicherung. Hier gibt es nochmals einen Ansporn: „Ist der Weg auch noch so steil, a bisl was geht alleweil!“
Der Steig führt quer nach rechts und wieder nach links wo nochmals eine kurze abschüssige Passage mit Seilversicherung zu passieren ist. Langsam wird das Gelände flacher, auf einer Kuppe erreichen Sie die Weggabelung von Kleiner und Großer Pölven.
Hier folgen Sie dem Steig auf einem Kamm durch den Wald nach rechts Richtung Osten. Vorbei an einem weiteren Schild mit Spruch gelangen Sie auf den Gipfel des Kleinen Pölvens, wo Sie bald schon das „Söller Kreuz“ mit gemütlichem Aussichtsbankerl und Blick auf die Hohen Salve sehen können. Richtung Südosten öffnet sich ein herrlicher Weitblick ins Tal auf das gesamte „Sölllandl“, flankiert vom Wilden Kaiser.
Wer noch nicht genug hat, kann retour am Plateau des Kleinen Pölven noch zum „Schwoicher Kreuz“ wandern – hier bietet sich eine fantastische Aussicht auf das Kaisergebirge sowie zum Hintersteiner See.
Retour ins Tal, zum Ausgangspunkt Wanderstartplatz Alpenschlössl, geht es über dieselbe Route.

Mehr lesen

Informationen

  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Asphalt, Forstweg und Steig mit teilweise seilversicherten Abschnitten.

  • Rucksack, feste Wander-/Bergschuhe mit griffiger Profilsohle, dem Wetter angepasste Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Kopfbedeckung), Regenschutz (Regenjacke/Poncho, Knirps, Rucksackschutz), Kälteschutz (Mütze, Handschuhe), Verpflegung (ausreichend zu Trinken und Jause), ev. Wanderstöcke (höhenverstellbar), Erste-Hilfe-Ausrüstung inkl. Rettungsdecke & Biwaksack, Mobiltelefon mit vollgeladenem Akku, Stirnlampe, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld

Mehr lesen

Anreise

  • Wanderbus Haltestelle Söll, Steintal oder Linienbus Haltestelle Söll, Denggenbauer der Linie 4060.

    Nähere Informationen auf www.wilderkaiser.info/mobil

  • Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl kommend, nehmen Sie die Ausfahrt links, gegenüber vom  Wirtschaftspark Söll in den Ortsteil Ried. Folgen Sie der Beschilderung "Alpenschlössl", nach einer 90° Kurve nach links an den Häusern vorbei, biegen Sie bei der nächsten Abzweigung nach rechts ab. Nach ca. 400 m erreichen Sie den Wanderstartplatz Alpenschlössl auf der rechten Seite.

    Auf der Bundesstraße B178 von St. Johann/Kufstein kommend, nehmen Sie die Ausfahrt rechts nach dem  Wirtschaftspark Söll in den Ortsteil Ried. Folgen Sie der Beschilderung "Alpenschlössl", nach einer 90° Kurve nach links an den Häusern vorbei, biegen Sie bei der nächsten Abzweigung nach rechts ab. Nach ca. 400 m erreichen Sie den Wanderstartplatz Alpenschlössl auf der rechten Seite.

  • Wanderstartplatz Alpenschlössl, Söll (762 m) - gebührenfrei

Mehr lesen

  • Kondition

  • Technik

Beste Jahreszeiten

  • 01

    Jan

  • 02

    Feb

  • 03

    Mrz

  • 04

    Apr

  • 05

    Mai

  • 06

    Jun

  • 07

    Jul

  • 08

    Aug

  • 09

    Sep

  • 10

    Okt

  • 11

    Nov

  • 12

    Dez

Weitere Touren

Quellen Wanderweg

Quellen Wanderweg
Quellen Wanderweg
Quellen Wanderweg

Die Idylle vom Quellgebiet der Hohen Salve genießen.

Bergstation Gondelbahn Hexenwasser, Söll (1.150 m)

Bergstation Gondelbahn Hexenwasser, Söll (1.150 m)

Wandern

Mittel

3:45 h

10,3 km

530 Höhenmeter

Kaiserkrone - Etappe 5

Kaiserkrone - Etappe 5
Kaiserkrone - Etappe 5
Kaiserkrone - Etappe 5

Gasteig - Wilder-Kaiser-Steig - Ursulablick - Gscheuerkopf - Graspoint-Hochalm - Graspoint-Niederalm - Going, Hüttling

Gasteig (750 m)

Wanderstartplatz Hüttling, Going (820 m)

Wandern

Mittel

5:15 h

10,8 km

840 Höhenmeter

Ackerlhütten Runde

Ackerlhütten Runde
Ackerlhütten Runde
Ackerlhütten Runde

Mittelschwierige Rundwanderung mit atemberaubendem Ausblick auf die umliegende Bergwelt.ACHTUNG: Der Steig Nr. 828 ist auf Grund von Steinschlaggefahr gesperrt. Umleitung über den Weg Nr. 816 und

Wanderstartplatz Tannbichl, Going (857 m)

Wanderstartplatz Tannbichl, Going (857 m)

Wandern

Mittel

4:45 h

9,8 km

760 Höhenmeter

Wetter

Heute

18.07.2024

17 °C

  • 14° Tal
  • 5 km/h
  • 20° Berg
  • 15 %

Morgen

19.07.2024

27 °C

  • 15° Tal
  • 5 km/h
  • 21° Berg
  • 45 %

Übermorgen

20.07.2024

25 °C

  • 15° Tal
  • 5 km/h
  • 20° Berg
  • 25 %

21.07.2024

21.07.2024

23 °C

  • 14° Tal
  • 5 km/h
  • 19° Berg
  • 80 %
Mehr

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

+43 50509
oder