Astenrunde

Astenrunde

Astenrunde

Beschreibung

Diese Tour ist eine mittlere Tour, die Sie von Going auf den Astberg und retour führt. Sie führt durch Wald und Wiesen, besticht aber vor allem durch die reizvolle Aussicht auf das Kaisergebirge und das Kitzbüheler Horn. Beginnen Sie die Tour beim Infobüro in Going und folgen der Dorfstraße bis Sie beim Kriegerdenkmal rechts abbiegen und auf den malerischen Kirchplatz ankommen. Dort halten Sie sich links bis Sie beim Bauernhof Gattererhof rechts in den Söllnerweg und dem Wegweiser "Hollenauer Kreuz" folgen. Entlang des Weges kommen Sie eine Kreuzung, wo man rechts in den Feldweg einbiegt. Vor der Jausenstation Hollenauer Kreuz queren Sie die Asphaltstraße und folgen dem Wegweiser links Richtung Astberg/Blattlalm. Der Weg führt Sie durch Wiesen und entlang des Waldes bis Sie die Blattlalm auf einer Lichtung erreichen. Hier ist nun der große Anstieg bereits geschafft und man hat sich eine Stärkung auf der Sonnenterasse der Blattlalm wohlverdient. Auch der Astbergsee, welcher gerne "der Spiegel des Kaisers" genannt wird, ist ein wunderbares Plätzchen zum Verweilen und Entspannen.  Nach einer Pause folgen Sie der Markierung Nr. 9, biegen dann rechts in den Weg ab und wandern über grüne Weidelandschaft bis zur Siedlung Hausberg. Hier finden Sie die Brenneralm, von welcher ein breiter Weg entlang des Waldrandes zurück zur Astbergbahn/Blattlalm führt. Hier halten Sie sich links und wandern dem Wiesenweg entlang bis zur Jausenstation Hollenauer Kreuz, wo Sie es sich im Liegestuhl mit hausgemachtem Apfelstrudel gemütlich machen können. Der Weg führt Sie dann links durch die Wiese bis Sie die bei der Kreuzung den asphaltierten Lanzenweg erreichen. Den folgen Sie in Richtung Dorfzentrum und gelangen so zurück zum Ausgangspunkt.

Mehr lesen

Informationen

  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Forstwegen, Wiesen- und Waldwegen.

  • Rucksack, Wander- / Bergschuhe, Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Kopfbedeckung) Regenschutz (Hardshell), Trinkflasche, Verpflegung für Zwischendurch, ev. Wanderstöcke, Erste Hilfe Ausrüstung, Plastikbeutel für Abfall

  • Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl oder Kufstein kommend, nehmen Sie die Ausfahrt nach Going. Das Infobüro mit dem Wanderstartplatz befindet sich nach ca. 100 m auf der rechten Seite.
    Auf der Bundesstraße B178 von St. Johann kommend, nehmen Sie die erste Ausfahrt nach Going und fahren durch den Ort bis Sie nach der Brücke das Infobüro mit dem Wanderstartplatz auf der linken Seite sehen.

  • Parkplatz gegenüber des Wanderstartplatzes (links von der Straße vor der Brücke)

Mehr lesen

Einkehrmöglichkeiten

Weitere Touren

Kleiner Pölven

Kleiner Pölven
Kleiner Pölven
Kleiner Pölven

Wanderstartplatz Franzlhof, Söll (703 m)

Kleiner Pölven, Söll (1.562 m)

8,6 km

Der Aussichtsberg der Einheimischen, steil und faszinierend.

Wandern

Mittel

5:00 h

880 Höhenmeter

Söll-Filzalmsee

Söll-Filzalmsee
Söll-Filzalmsee
Söll-Filzalmsee

Wanderstartplatz Bergbahn, Söll (724 m)

Wanderstartplatz Bergbahn, Söll (724 m)

9,0 km

Über den Stampfangerbach zum Filzalmsee

Wandern

Mittel

3:30 h

720 Höhenmeter

Schleierwasserfall-Runde

Schleierwasserfall-Runde
Schleierwasserfall-Runde
Schleierwasserfall-Runde

Badesee, Going (742 m)

Badesee, Going (742 m)

9,1 km

Bergtour zum Trainingsfelsen der Extremkletterer und dem Naturschauspiel mit Einkehr auf der Graspoint-Niederalm.

Wandern

Mittel

3:45 h

530 Höhenmeter

Kaiserkrone - Etappe 1

Kaiserkrone - Etappe 1
Kaiserkrone - Etappe 1
Kaiserkrone - Etappe 1

Wanderstartplatz Hüttling, Going (820 m)

Gaudeamushütte (1.263 m) / Gruttenhütte (1.620 m)

8,0 km

Going, Hüttling - Graspoint-Niederalm - Obere Regalm - Baumgartenköpfl (Bergsteigergrab) - Gaudeamushütte - Klammlweg - Gruttenhütte

Wandern

Mittel

5:00 h

1250 Höhenmeter

Ellmauer Tor

Ellmauer Tor
Ellmauer Tor
Ellmauer Tor

Wanderstartplatz Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Ellmauer Tor, Ellmau (1.970 m)

7,7 km

Anspruchsvolle Erlebniswanderung ins Ellmauer Tor

Wandern

Mittel

5:00 h

900 Höhenmeter

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

+43 50509
oder