Vom Hintersteiner See auf die Walleralm

Vom Hintersteiner See auf die Walleralm

Vom Hintersteiner See auf die Walleralm

Beschreibung

Um die Wanderung stressfrei zu starten, empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen Seebus zum Hintersteiner See. Beginnen Sie mit Ihrer Route beim Cafè Restaurant Seestüberl - für Selbstfahrer gibt es kostenpflichtige Parkmöglichkeiten - und folgen dem Steig (Nr. 45a). Wandern Sie hinauf bis zu den Walleralmen. Die Walleralm (1.170 m), Stöfflhütte und Kafma Alm, bieten Einkehrmöglichkeiten um sich zu stärken. Die Tour können Sie mit einem kurzen Abstecher zum Gipfelkreuz (1.199 m) abrunden. Hinunter wandern Sie auf dem Weg Nr. 45 bis zur Jausenstation Maier. Folgen Sie dem Weg am Südufer vom Hintersteiner See (Nr. 822), wo Sie direkt am glasklaren Wasser den Fischen zusehen können, bis Sie wieder am Seestüberl angekommen sind.

Alternativ können Sie die angegebene Route auch von der Jausenstation Maier beginnen. Auch hier sind kostenpflichtige Parkplätze vorhanden bzw. bringt Sie unser Seebus hin. 

Besonderheiten:
Der kristallklare Hintersteiner See in dessen Wasser sich die Gipfel des Wilden Kaisers eindrucksvoll spiegeln.
Am Ostufer des Sees befindet sich auch ein kleines Strandbad, dessen Erlebnisreiz
in seiner Natürlichkeit liegt.

Mehr lesen

Informationen

  • Mai - Oktober

  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Forstweg, Wald- und Wanderweg. Kurze Teilabschnitte sind auf Asphalt.

  • Rucksack, feste Wanderschuhe, dem Wetter angepasste Wanderbekleidung, Sonnenschutz, Regenschutz, Verpflegung, ev. Wanderstöcke, Mobiltelefon, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Bargeld

  • Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl, Kufstein oder St. Johann kommend, nehmen Sie die Ausfahrt nach Scheffau und fahren durch den Ort immer weiter Richtung Hintersteiner See. Beim „Seestüberl“ am Ostufer des Sees befindet sich der Wanderstartplatz mit dem gebührenpflichtigen Parkplatz.

  • Parkplatz beim Seestüberl, Scheffau (889 m) - gebührenpflichtig

Mehr lesen

Einkehrmöglichkeiten

Weitere Touren

Schleierwasserfall-Runde

Schleierwasserfall-Runde
Schleierwasserfall-Runde
Schleierwasserfall-Runde

Badesee, Going (742 m)

Badesee, Going (742 m)

9,1 km

Bergtour zum Trainingsfelsen der Extremkletterer und dem Naturschauspiel mit Einkehr auf der Graspoint-Niederalm.

Wandern

Mittel

3:45 h

530 Höhenmeter

Söll-Filzalmsee

Söll-Filzalmsee
Söll-Filzalmsee
Söll-Filzalmsee

Wanderstartplatz Bergbahn, Söll (724 m)

Wanderstartplatz Bergbahn, Söll (724 m)

9,0 km

Über den Stampfangerbach zum Filzalmsee

Wandern

Mittel

3:30 h

720 Höhenmeter

Kleiner Pölven

Kleiner Pölven
Kleiner Pölven
Kleiner Pölven

Wanderstartplatz Franzlhof, Söll (703 m)

Kleiner Pölven, Söll (1.562 m)

8,6 km

Der Aussichtsberg der Einheimischen, steil und faszinierend.

Wandern

Mittel

5:00 h

880 Höhenmeter

Kaiserkrone - Etappe 1

Kaiserkrone - Etappe 1
Kaiserkrone - Etappe 1
Kaiserkrone - Etappe 1

Wanderstartplatz Hüttling, Going (820 m)

Gaudeamushütte (1.263 m) / Gruttenhütte (1.620 m)

8,0 km

Going, Hüttling - Graspoint-Niederalm - Obere Regalm - Baumgartenköpfl (Bergsteigergrab) - Gaudeamushütte - Klammlweg - Gruttenhütte

Wandern

Mittel

5:00 h

1250 Höhenmeter

Ellmauer Tor

Ellmauer Tor
Ellmauer Tor
Ellmauer Tor

Wanderstartplatz Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Ellmauer Tor, Ellmau (1.970 m)

7,7 km

Anspruchsvolle Erlebniswanderung ins Ellmauer Tor

Wandern

Mittel

5:00 h

900 Höhenmeter

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

+43 50509
oder