Marktplatz Radtour

Marktplatz Radtour

Marktplatz Radtour

Beschreibung

Startpunkt ist individuell in den vier Orte am Fuße des Wilden Kaisers möglich. Egal ob Sie in Ellmau, Going, Scheffau oder Söll starten, die Tour ist unterschiedlich befahrbar.
Die Runde gestaltet sich, dass Sie nordseitig von Osten nach Westen fahren und südseitig wieder zurück.
Vom östlichsten Ort, der Gemeinde Going, startend beim Infobüro geht es über den Kirchplatz zu Bichlers Hofladen und führt am Feuerwehrhaus neben der Ache zum Bauernladl beim Traditionsgasthof Stanglwirt. Vom Stanglwirt aus, geht es über den Ortsteil Prama zurück ins Dorf wo Sie hinterm Infobüro wieder der Ache entlang in Richtung Westen zum Blattlhof radeln. Durch die Unterführung beim Hotel Blattlhof geht es weiter entlang der Beschilderung Sölllandlrunde. Sie fahren über den Ortsteil Wochenbrunn ins Zentrum von Ellmau. Im Ortskern von Ellmau schlägt das kulinarische Herz im Bauernladen Wilder Käser höher. Viele Schmankerl laden zu einer kleinen Shoppingtour ein. Für eine kurze Rast gibt es Cafés und Restaurants im unmittelbaren Zentrumsbereich. Vom Dorfzentrum Ellmau geht es über das Kaiserbad entlang der Sölllandlrunde weiter ins Dorfzentrum von Scheffau. Der Anstieg in den malerischen Ortskern ist geschafft – nun ist eine Stärkung im Lieblingsplatzl hervorragend geeignet. Das Lieblingsplatzl hat den Namen nicht umsonst bekommen – es ist einfach ein Platz zum Wohlfühlen. Egal ob Sie dort die Einkaufsliste fortsetzen oder einfach nur die Beine ausrasten, ein Besuch ist dieses besondere Platzl auf alle Fälle wert.
 
Ab jetzt können Sie den weiteren Routenverlauf nach Söll dem Können selbst entscheiden. Variante eins ist die etwas sportlichere Tour über den traumhaften Hintersteinersee. Variante zwei ist via die Sölllandlrunde am Fuße des Wilden Kaisers.
 
Variante 1: Vom Lieblingsplatzl aus geht es via die Radwegbeschilderung hinauf zum Hintersteinersee. Das Ortszentrum hinter sich gelassen, geht es kontinuierlich bergauf. Nach dem letzten steilen Stück ist es geschafft, hinaus aus dem Wald und die Räder laufen lassen. Über den Ortsteil Bärnstatt immer weiter geradeaus, bis Sie am See angelangt sind. So abgelegen wie der Hintersteinersee erscheinen mag, die Kulinarik kommt am Wilden Kaiser nirgends zu kurz. Beim Gasthof Bärnstatt gibt es einen 24 Stunden Hofladen mit traditionellen und selbstgemachten Köstlichkeiten vom Wilden Kaiser. Entweder Sie genießen das kühle nass des Sees um eine kleine erfrischende Pause einzulegen oder Sie fahren vor dem Parkplatz links den Radweg Nr. 349 über den Achleitberg in Richtung Söll. Bei Gasthof Oberstegen nehmen Sie die Unterführung um auf die andere Straßenseite zu kommen und radeln über den Moorsee weiter ins Zentrum von Söll.
 
Variante 2: Vom Lieblingsplatztl aus radeln Sie am Gemeindeamt vorbei in Richtung Café Rosemarie. An der Kreuzung vom Café Rosemarie fahren Sie links den Radweg Nr. 14 Nähe der Weißache nach Söll. Das feine ist jetzt, das Fahrrad fährt wie von selbst da es immer leicht bergab geht. Zwischen den Feldern durch bis Sie wieder zu einer Siedlung kommen. Links haltend, leicht steigend geht es durch den Ortsteil Stockach und Gänsleit über den Radweg Nr. 14 weiter ins Zentrum von Söll.
 
Egal für welche Variante das Sie sich entschieden haben, Sie sind jetzt im Zentrum von Söll angekommen. Nach einer kleinen Erkundung des neuen Dorfplatzes und womöglich nach einer Rast in einem der umliegenden Möglichkeiten der Söller Gastronomie geht es vor der Pizzeria Giovanni links zum Auingers Hofladen. Dieser Hofladen ist 24 Stunden zugänglich und enthält nicht nur den bekannten Käse der Au Hochalm, sondern viele weitere selbstgemachte Produkte. Vom Ortsteil Prichmoos folgen Sie dem Radweg Nr. 14 bis Sie zur Pension Denggenhof kommen. Dort geht es bei der Unterführung auf die andere Straßenseite und wieder zurück in Richtung Söll Dorf. Zentrumsnahe nach der Feuerwehr geht es rechts über den Ortsteil Gänsleit via der Sölllandlrunde wieder zurück. Aber Achtung! Entlang dieser Strecke warten noch zwei versteckte Hofläden im Ortsteil Hauning. Der Keilhof mit den Söller Wanderhennen und der Poiderhof mit den Schafmilchprodukten. Ein Blick in die zwei Hofläden lohnt sich auf alle Fälle.
Von hier aus folgen Sie südseitig der Sölllandlrunde zurück zu Ihrem Ausgangspunkt.

ACHTUNG! Straßensanierungsarbeiten am Radweg in Scheffau
Bitte beachten: bis zum 2. Juli 2021 werden Straßensanierungsarbeiten im Ortsteil Oberau in Scheffau durchgeführt. Zeitweise kann es für Radfahrer zu kleinen Wartezeiten, Behinderungen oder Umleitungen kommen.

Mehr lesen

Informationen

  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Asphalt- und Schotterwegen.

  • Fahrradhelm, bequeme Radbekleidung, Wechselkleidung, Windschutz, Radhandschuhe, ev. Rucksack mit Trinkflasche und Verpflegung, Erste Hilfe Ausrüstung, ev. Service-/Reparaturkit, Radkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld

  • Anreise je nach Startpunkt der Tour.

    Nähere Informationen auf www.wilderkaiser.info

Mehr lesen

Einkehrmöglichkeiten

Weitere Touren

Sölllandlradrunde

Sölllandlradrunde
Sölllandlradrunde
Sölllandlradrunde

beliebige Startpunkte entlang der Strecke

beliebige Endpunkte entlang der Strecke

38,3 km

Radrunde für Genießer zwischen den vier Kaiserorten.

Radfahren

Mittel

560 Höhenmeter

MTB-Tour 348 Brandstadlrunde

MTB-Tour 348 Brandstadlrunde
MTB-Tour 348 Brandstadlrunde
MTB-Tour 348 Brandstadlrunde

Dorfzentrum, Söll (689 m)

Dorfzentrum, Söll (689 m)

28,5 km

Anspruchsvolle Mountainbike-Rundtour mit gemütlichen Einkehrmöglichkeiten von Söll über den Brandstadl nach Ellmau und im Tal retour.

Radfahren

Mittel

950 Höhenmeter

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne.

+43 50509
oder