Wilder Kaiser

2 Erwachsene
  • 1 Erwachsener
  • 2 Erwachsene
  • Familie & Mehr

1. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

2. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

3. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

Funparks Wilder Kaiser

Tirols beste Adresse für Spaß und Action

snowboarder_panorama_ellmau_bergbahnen_ellmau

Snowboarder sind sich einig: Weniger ist tatsächlich mehr! Sie brauchen nicht zwei, sondern nur ein Brett, um mit Pulver- oder Tiefschnee eins zu werden. Und wo ginge das besser als im größten Skigebiet Österreichs?
Am Wilden Kaiser warten traumhafte Bedingungen, die Snowboards und ihre Fahrer mit offenen Armen empfangen. In diesem Sinne: Rauf aufs Bord, rein in die Bindung und den Wilden Kaiser zur Halfpipe machen!

Als besonderes Highlight erwarten Freestyler und Schnee-Akrobaten in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental drei Funparks. Sowohl Anfänger als auch absolute Profis können sich hier auf professionell geshapte Landschaften mit ausgefeiltem Setup freuen. Klingt gut? Oder eher wie absolutes Neuland? So oder so, ein Besuch in einem der Funparks in den Kitzbühler Alpen garantiert Actionspaß pur.

Snowparks Söll

Kaiserliche Bedingungen

CRAZY KANGAROO - Standort: Rinner (46)
Es beginnt mit der Shape Crew: Sie sorgt täglich für einen perfekt geshapten Crazy Kangaroo Park und garantiert Action und Fun pur für jedermann, vom Beginner bis zum fortgeschrittenen Rider. Die Rinner 4er Sesselbahn fährt bis zum Eingang des Crazy Kangaroo Parks, wo Freestyler auf 2 Lines zeigen können, was sie so draufhaben. Für entspannte Pauseneinlagen lädt die gemütliche Chill out Area ein.

Die Easy Line mit ihren einfachen Jib Lines und der anschließenden Schneefunbox ist ideal für alle Freestyle-Neulinge. Hier können die ersten Sprünge und Tricks ausprobiert werden, bevor man sich an die Medium Line wagt. Die fortgeschrittenen Rider finden im Medium/Advanced Bereich des Parks gleich zu Beginn eine 6er Jib Line, bestehend aus einer Flat Tube, einem Tank, einem Downrail, einer Kink Box, einer Flatbox, einer Jibcan sowie vieler weiterer Obsacles. Wer dann immer noch Power hat, kann sich am Ende der Rinner Abfahrt in die Red Viper wagen.

FUNNY BIRD SLOPE - Standort: Salvenmoos (47)
Die Funny Bird Slope unterhalb der Salvenmoos 2er Sesselbahn bietet Tag und Nacht insbesondere für Anfänger einiges an Action: Zwei Lines mit spannenden Obstacles wie Jumps, Boxes und Corners, Tunnels, Überfahrten und vielen anderen Hindernissen sorgen für jede Menge Abwechslung.

Um auch zu später Stunde nicht auf Jib-Spaß verzichten zu müssen, wurde die Funny Bird Slope direkt neben der Flutlicht-Anlage errichtet – eine wahre Erleuchtung. Line 1 besteht aus Speed Pumps, 3 kleinen Corners, einer 5m Up-Down Butterbox, einer 3m Flat Box sowie einem 7m Tunnel! Perfekt zum Üben!

Auf Line 2 warten Schneefunboxen und Jumps, eine Schnecke und eine Überfahrt! Jeden Freitag ist zudem die Shapecrew vor Ort, um mit Tipps und Tricks zur Seite zu stehen. Übrigens: Die Flutlicht-Anlage der Funny Bird Slope beschert Schneeakrobaten vier Mal in der Woche die Gelegenheit zu gepflegten Night Sessions.

Snowpark Söll auch am Abend geöffnet!

Snowpark Söll auch am Abend geöffnet!Während des Nachtskifahrens in Söll - übrigens eines der größten Nachtskigebiete Österreichs - kann von Mittwoch bis Samstag (Mitte Dezember bis Mitte März) der Snowpark mit all seinen Jumps und Slopes auch in der Nacht genutzt werden.Mehr Infos...

  • Boarders Playground

    Boarders PlaygroundDirekt beim Gampenkogellift im Skigebiet Westendorf zählt der Boarders Playground zu den renommiertesten und größten Snowparks Österreichs.

Boarders Playground Westendorf

Wilde Action

Der Boarders Playground, direkt beim Gampenkogellift im Skigebiet Westendorf, zählt zu den renommiertesten und größten Snowparks Österreichs. Bei einer Länge von 650 Metern und einer Breite von 350 Meter ist er der ideale Profi-Spielplatz für alle Freestyle-Boarder und Freeskier. Und das zu jeder Zeit: Eine Beschneiungsanlage garantiert schließlich, dass der Park zu Saisonbeginn sowie während der gesamten Saison in einem Topzustand ist.

Public Park
Die Obstacles sind anspruchsvoll und für gehobene Könnerstufen konzipiert. Der Public Park ist so angelegt, dass man von ganz oben bis zum Ende flüssig durchfahren kann. In diesem Bereich des Boarders Playground herrscht immer reges Treiben, weshalb Vorsicht geboten ist. Skigruppen und Anfänger sollten den Public Park besser meiden. Wer sich an die Regeln hält und schon recht fit im Freestyle-Boarden oder Freeski ist, wird dafür im Public Park eine Menge Spaß haben.

Pro Park
Mit Kickertables von 10 bis 25 Metern sind die Obstacles anspruchsvoll bis schwierig. Der Pro Park gilt daher als „Hardcore Playground“ für die heimische Shred-Elite. Hier sind neben Können auch eine große Portion Mut und Boardkontrolle gefragt. Im Pro Park steht eine Kickerline sowie eine Railline zur Auswahl.

Der Pro Park ist außerdem Schauplatz hochkarätiger Freestyle-Events wie dem legendären Shred Down, den österreichischen Meisterschaften im Slopestyle, wo sich jedes Jahr sowohl berühmte und professionelle Snowboarder als auch Amateur-Rookies battlen. Das Herzstück des Pro Parks ist im Übrigen die Big Mama, eine spektakuläre Riesenschanze, auf der immer ein gute Airtime zu holen ist.

Kaiserpark Ellmau

nomen est omen

Sonnig und zentral in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental gelegen, macht der Kaiserpark seinem Namen alle Ehre: Auf dem Ellmauer Hartkaiser erstreckt er sich direkt beim Tanzbodenlift mit Tables von vier bis zwölf Metern, diversen Boxen, Halfpipe-Wand, Rädern etc. Ein cooler Sound sowie eine Chill out Area sorgen für die passende Atmosphäre, sodass sich in diesem Funpark nach Herzenslust kicken und jumpen lässt. Was will man da noch mehr?

Sportliche Alternativen

Snowbike

Snowbike
Snowbike

Fest im Sattel sitzen, die Abfahrt im Blick, den Lenker im Griff und den Pulverschnee unter den Füßen: Was nach Mountainbiking auf der Piste klingt, ist tatsächlich gar nicht so weit davon entfernt – nur viel besser! Denn beim Snowbiking verbindet sich die Dynamik des Radsports mit der Winterfreude des Skifahrens.

Langlaufen

Langlaufen
Langlaufen

Insgesamt 70 Kilometer bestens gespurten Langlaufloipen - klassisch und skating - erfreuen Langläufer in der Region Wilder Kaiser im den Orten Ellmau, Going, Scheffau und Söll. Verbindungsloipen zu den Nachbarorten erweitern das Angebot.

Nachtrodeln und Nachtskifahren in Söll

Nachtrodeln und Nachtskifahren in Söll
Nachtrodeln und Nachtskifahren in Söll

Österreichs größtes Nachtskigebiet bietet neben 10 Kilometer beleuchtete Pisten auch zwei Rodelbahnen, die im Winter 2018/19 wieder für Sie öffnen. Für diese Saison hat das Nachtskigebiet bereits geschlossen.

2 Erwachsene
  • 1 Erwachsener
  • 2 Erwachsene
  • Familie & Mehr

1. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

2. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

3. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer