Wilder Kaiser

2 Erwachsene
  • 1 Erwachsener
  • 2 Erwachsene
  • Familie & Mehr

1. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

2. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

3. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

Kaiserschützen Klettersteig

Nordseitig auf die Ellmauer Halt 2.344m

Der Kaiserschützen Klettersteig mit der Schwierigkeit B/C wurde 1987, unter der Leitung des Heeresbergführers Josef Hangl, zum Gedenken an die Opfer des ersten und zweiten Weltkrieges gebaut. Der Steig zeichnet sich vor allem durch seine Länge und seine landschaftlichen Reize aus. Für Abwechslung zwischen den mit Stahlseilen versicherten Abschnitten sorgen immer wieder Gehpassagen, welche gute Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung voraussetzen.
Abstiegsmöglichkeiten gibt es über den Gamsängersteig bis zur Roten-Rinn-Scharte und dann retour zum Hans-Berger-Haus oder weiter über den Gamsängersteig zur Gruttenhütte nach Ellmau.

Der Zustieg erfolgt vom Hans-Berger-Haus im Kaisertal in ca. 1,5 Stunden.

Trittsicherheit und Schwindelfreit sind Voraussetzung!
Klettergurt, Klettersteigset & Helm erforderlich!

Kaiserschützen Klettersteig

Klettersteiglänge 1400 hm
Schwierigkeit B/C und einige Stellen 1+
Exposition SW

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe des Kaiserschützen Klettersteiges:

2 Erwachsene
  • 1 Erwachsener
  • 2 Erwachsene
  • Familie & Mehr

1. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

2. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

3. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer