Wilder Kaiser

2 Erwachsene
  • 1 Erwachsener
  • 2 Erwachsene
  • Familie & Mehr

1. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

2. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

3. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

Etappe 2

Harfenspiel, frische Buttermilch und kühle Erfrischung für müde Füße!

Routenführung: Gruttenhütte - Hintersteiner See

3-Tage Hüttenwanderung - Etappe 2

3-Tage Hüttenwanderung - Etappe 2

3-Tage Hüttenwanderung - Etappe 2

Gruttenhütte, Ellmau (1.620 m)Hintersteiner See, Scheffau (890 m)

Gruttenhütte - Kaiser-Hochalm - Steiner-Hochalm - Seeweg - Hintersteiner See (Westufer)

Wandern

Mittel

6:00 h

550 m

13,5 km

Von der Gruttenhütte starten Sie Richtung Westen auf dem Fahrweg 14a und biegen nach ca. 15 Minuten über ein paar Stufen in den Wilder Kaiser Steig (WKS) 823 unterhalb des Kaiserkopfes. Bleiben Sie nordwestlich auf dem WKS und wandern unterhalb der Kaisergipfel Treffauer und Tuxeck über das Lenggries (eines der größten Schotterkare am Wilden Kaiser) durch duftende Latschen und Bergwälder, die Kitzbüheler Alpen und die Gletscher der Hohen Tauern dabei immer im Blick.

Die unterhalb des Sonnensteins gelegene, wildromantische Kaiser-Hochalm ist nicht bewirtschaftet, aber ein wunderbarer Fotostopp.
Weiter geht es am WKS 821/823 bis zur Steiner Hochalm (1.257 m). Bei einer gemütlichen Rast servieren die Hüttenwirte Maridi und Peter zu den Getränken (keine Speisen!) spontanes Harfenspiel und Gesang.

Derart beschwingt geht es zuerst auf dem Fahrweg und später auf dem Höhenweg 821 bergab Richtung Bärnstatt/Hintersteiner See zur St. Leonhard Kapelle. Leicht südlich gibt es für gemütliche Wanderer bereits eine Unterkunft, denGasthof Bärnstatt oder man folgt der Straße bis zum Cafè Restaurant Seestüberl am östlichen Ufer des Hintersteiner Sees.

Beim Parkplatz des Strandbades geht es Richtung Süden in den Wald, wo der Seerundweg 822 idyllisch bis ans westliche Ufer des kristallklaren Bergsees verläuft. Bei der Einmündung auf die Straße wandern Sie Richtung Norden bis zur Pension Maier, die auch ein guter Gasthof zum Einkehren und Nächtigen ist. Weitere Nächtigungsmöglichkeiten gibt es bei der Pension Hagenhof und Bauernhof Goingstätt.

Bei dieser Etappe ausreichend Verpflegung mitnehmen!

Tipp: Hintersteiner See

Tipp: Hintersteiner SeeDer türkisblaue kristallklare Bergsee bietet eine willkommene Abkühlung für müde Füße. Das durch unterirdische Quellen gespeiste Wasser ist von bester Qualität, was Sichtweiten von bis zu 10 Meter unter Wasser bestätigen. Das Strandbad am östlichen Seeufer ist ideal für eine Erholung.

Einkehrmöglichkeiten

Einkehr- und Nächtigungsmöglichkeiten

Nächtigungsmöglichkeiten

2 Erwachsene
  • 1 Erwachsener
  • 2 Erwachsene
  • Familie & Mehr

1. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

2. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

3. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer