Wilder Kaiser

2 Erwachsene
  • 1 Erwachsener
  • 2 Erwachsene
  • Familie & Mehr

1. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

2. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

3. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

Den Hund immer dabei

Starkes Naturschnüffel-Erlebnis

Hund_Wilder Kaiser_Foto von Felbert_Reiter (3)

Am Wilden Kaiser führen unzählige Wege entlang grüner Felder, durch den Wald, hinunter zu Bächen und hinauf zu Almwiesen. Leichte Spazierrouten und mittelschwierige bis anspruchsvolle Bergtouren bringen dabei nicht nur den Kreislauf der Zweibeiner auf Trab.

Am Berg stellen viele Almwirtschaften, Berghütten und Ausflugsziele gerne kostenfrei Hundeschüsseln bereit, damit auch die Vierbeiner ihren Durst löschen können.

So genießen auch die besten Freunde des Menschen den wundervollen Tag am Berg und verdienen sich nachher einen Sprung ins kühle Nass!

An heißen Sommertagen verschafft ein Sprung in den Gebirgsbach Abkühlung, die Seen der Region sind für Hunde allerdings tabu. Wer seinem Hund dennoch ein ausgiebiges Seebad spendieren will und vielleicht sogar mit ihm gemeinsam im Wasser paddeln möchte, besucht den Gieringer Weiher in den Wäldern von Reith bei Kitzbühel.

Diese feine Badeanstalt für Hunde und Menschen belohnt mit einem herrlichen Blick auf den Wilden Kaiser.
Gieringer Weiher Waldbad, Gieringweg, Tel. +43 (0)5356-63955

Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund
Urlaub mit Hund

HundeliebhaberinClaudia Böttcher

Urlaub mit Hund

Am Wilden Kaiser ist die Antwort darauf ganz einfach. Natürlich kommt der Vierbeiner mit in den Urlaub. Endlose Wege entlang grüner Almwiesen, durch tiefe Wälder, hinab zu kühl vor sich hinsprudelnden Gebirgsbächen. Lange Tage draußen in der Natur, ausgedehnte Wanderungen und Spaziergänge, nichts könnte paradiesischer für den besten Freund des Menschen sein.

Weiterlesen

Hundemeile in Söll

In Stockach, einem Ortsteil von Söll, können sich Hunde bei der Hundemeile entlang des Stampfangerbaches abseits von Wiesen und Äckern austoben.

Rauf auf den Berg und rein in die Hütte

Urlaub auf der Alm, in einer Ferien- oder Berghütte liegt aktuell total im Trend. Einmal die Hektik des Lebens hinter sich lassen und die Natur in vollen Zügen genießen, das garantiert ein Urlaub auf einer Hütte, abgelegen von sonstigem Trubel und Alltag. Das wird auch Ihrem Hund gefallen und dabei müssen Sie nicht einmal auf Luxus verzichten. Die Angebote am Wilden Kaiser sind vielfältig und für jeden Geschmack maßgeschneidert.

Beim Urlaub auf einer Berghütte ist das Wichtigste, dass Sie rechtzeitig abklären, ob und zu welchen Bedingungen Ihr Hund Sie begleiten kann. Fragen Sie hier auch, ob Ihr Hund für einige Stunden alleine bleiben darf. Oftmals ist das Mitnehmen eines Hundes erlaubt, aber die Hüttenbesitzer verlangen eine „Rund-um-die-Uhr-Aufsicht“ und das hat entsprechend Auswirkung auf Ihre Aktivitätenplanung.

Ansonsten wählen Sie die Lage der Berghütte gemäß Ihren Urlaubswünschen. Langen Spaziergängen oder winterlichem Schneevergnügen steht hier nichts im Wege.
2 Erwachsene
  • 1 Erwachsener
  • 2 Erwachsene
  • Familie & Mehr

1. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

2. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer

3. Einheit

1. Kind

2. Kind

3. Kind

4. Kind

5. Kind

6. Kind

Zum Zeitpunktder Anreise

Zimmer