Klettergarten Achleiten

KlettergartenLeicht

Klettergarten Achleiten

Merken

Klettergarten

Routenanzahl 123

Eigenschaften

  • SW
  • Bohrhaken
  • Kalk

Schwierigkeitsgrad

  • 3
  • 6
  • 47
  • 30
  • 35
  • 2

Felsstruktur

Beschreibung

Der Klettergarten Achleiten zählt sowohl an sonnigen Wintertagen als auch in allen übrigen Jahreszeiten zu den Top-Adressen. An richtig heißen Sommertagen findet der Sportkletterer erst in den Abendstunden brauchbare Bedingungen. An der „Fiaggnwand“ warten 5 verschiedene Sektoren mit über 120 Sportkletterrouten in den Schwierigkeitsgraden 4b bis 9a+ auf ambitionierte Kletterer.
 

Informationen

  • Ausgangspunkt: Gasthof Achleiten, Söll (966 m) - (Gasthof seit 2016 geschlossen)

    Zustieg: Von der Kurve unterhalb des Gasthofes über die Schranke immer der Forststraße (Weg Nr. 57a) Richtung Hintersteiner See folgend zuerst abwärts, dann wieder bergauf, bis bei der Übersichtstafel rechts ein schmaler Steig zur Wand abzweigt. Auf diesem zuletzt steil hinauf zur sichtbaren Wand, die Sie im linken Teil des Hauptsektors erreichen.
    Der Zustieg zu den anderen Sektoren führt entlang der Wand nach links (Westend) und rechts (Bauernwandl und Panoramawandl).

    Zustiegszeit: ca. 20-30 min
  • Auf der B173 biegen Sie gegenüber vom Gasthof Oberstegen Richtung Osten ab und folgen dem Straßenverlauf in Serpentinen bis zum Parkplatz beim ehemaligen Gasthof Achleiten.

    Öffentliche Anreise nur mit dem Taxi möglich oder alternativ mit dem KaiserJet nach Scheffau und mit dem Hintersteiner Seebus bis zur Endstation „Jausenstation Maier“. Von dort noch ca. 45 min zu Fuß über die Tischleralm zum Klettergarten.
  • eh. Gasthof Achleiten, Söll (966 m) - gebührenpflichtig (Gasthof seit 2016 geschlossen)