Wilder Kaiser

Gipfeltour Hintere Goinger Halt

WandernSchwer

Gipfeltour Hintere Goinger Halt

Merken

Wanderstartplatz Wochenbrunn, Ellmau (1.085 m)Wanderstartplatz Wochenbrunn, Ellmau (1.085 m)

Wandern

Schwer

6:30 h

1100 Höhenmeter

8,8 km

2192 m

Eigenschaften

  • schwierig / Schwarzer Bergweg

Beschreibung

Aufstieg:
Vom Wanderstartplatz bei der Wochenbrunner Alm wandern Sie über die Forst­strasse bis zur Gaudeamushütte. Vor der Hütte links haltend dem Weg ins Kübelkar immer der Beschilderung „Ellmauer Tor“ folgen. Über die erste Steilstufe auf gutem Weg durch die Latschenfelder und im Anschluss über die weiten Geröllfelder bis hinauf zum Ellmauer Tor, 2.006 m (bis hier her 920 Höhenmeter). Vom Tor in östlicher Richtung zunächst über ein steiles Wiesen- Geröllfeld und kurzer, leichter Kletterei (teilweise seilversichert) zum Gipfel der Hinteren Goinger Halt, 2.192 m. Erleben Sie fantastische Ausblicke in die imposante Steinerne Rinne - vielleicht entdecken Sie auch den einen oder anderen Kletterer in den bekannten und geschichtsträchtigen Felswänden der Fleischbank.

Abstieg:
wie Aufstieg

Variante:
Zunächst entlang der Aufstiegs­route zurück bis in das Ellmauer Tor und dann nordseitig über den Eggersteig in das Kaiserbachtal bis zur Griesner Alm. Von dort weiter mit dem Taxi oder dem Bus retour nach Ellmau.

Informationen

  • Sommer/Herbst
  • Die Wegbeschaffenheit variiert zwischen Forstweg, Steig, Wiesenweg, Schotter, Waldweg, felsige Passagen mit teilweise seilversicherten Abschnitten, kurze Kletterstellen.
  • Rucksack, feste Wander-/Bergschuhe mit griffiger Profilsohle, dem Wetter angepasste Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Kopfbedeckung), Regenschutz (Regenjacke/Poncho, Knirps, Rucksackschutz), Kälteschutz (Mütze, Handschuhe), Verpflegung (ausreichend zu Trinken und Jause), ev. Wanderstöcke (höhenverstellbar), Erste-Hilfe-Ausrüstung inkl. Rettungsdecke & Biwaksack, Mobiltelefon mit vollgeladenem Akku, Stirnlampe, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld; Helm
  • Anreise:
    Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl oder Kufstein kommend, nehmen Sie die erste Ausfahrt nach Ellmau und dann im Kreisverkehr gleich die erste Ausfahrt. Folgen Sie der Straße geradeaus bis Sie zur Abzweigung (grüne Schilder - Richtung KaiserBad/Kaisergebirge/Wochenbrunn) gelangen. Biegen Sie hier nach links ab und gleich nach der Bushaltestelle nach rechts ab. Nun folgen Sie der Straße (Mautstraße) bis Sie zum Parkplatz der Wochenbrunner Alm gelangen.

    Auf der Bundesstraße B178 von St. Johann kommend, nehmen Sie die erste Ausfahrt nach Ellmau und fahren geradeaus bis zur Abzweigung(grüne Schilder - Richtung KaiserBad/Kaisergebirge/Wochenbrunn), biegen Sie hier nach rechts ab und gleich nach der Bushaltestelle wieder nach rechts ab. Nun folgen Sie der Straße (Mautstraße) bis Sie zum Parkplatz der Wochenbrunner Alm gelangen.

    Parken:
    Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m) - kostenloser Parkplatz (Mautstraße)

    Öffentlicher Verkehr:
    Im Sommer gibt es 1x am Tag das "Wandertaxi Wochenbrunner Alm" von der Bushaltestelle "Ellmau Dorf Bauhof" oder Sie fahren mit dem Taxi.
    Nähere Informationen auf www.wilderkaiser.info

Einkehrmöglichkeiten

Weitere Touren

Gipfeltour Scheffauer

Gipfeltour Scheffauer

Gipfeltour Scheffauer

Wanderstartplatz Bärnstatt, Scheffau (920 m)Wanderstartplatz Bärnstatt, Scheffau (920 m)

Der Scheffauer ist mit 2.111 m Seehöhe die letzte hohe Erhebung bevor das Gebirge über Zettenkaiser und Zettenkaiserkopf nach Westen hin ausläuft. Markant thront er über dem Ort Scheffau und bietet

Wandern

Schwer

7:00 h

1190 m

9,0 km

Gipfeltour Ellmauer Halt

Gipfeltour Ellmauer Halt

Gipfeltour Ellmauer Halt

Wanderstartplatz Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)Wanderstartplatz Wochenbrunner Alm, Ellmau (1.085 m)

Anspruchsvolle Bergtour auf den höchsten Gipfel im Wilden Kaiser. Der Anstieg über den „Gamsängersteig“ weist zwar einige leichte Kletterstellen auf, ist aber zumeist gut mit Stahlseil und Stiften

Wandern

Schwer

7:30 h

1260 m

9,2 km

Gipfeltour Treffauer & Tuxeck

Gipfeltour Treffauer & Tuxeck

Gipfeltour Treffauer & Tuxeck

Wanderstartplatz Jägerwirt, Scheffau (883 m)Wanderstartplatz Jägerwirt, Scheffau (883 m)

Zwei fantastische Aussichtsgipfel am Wilden

Wandern

Schwer

8:30 h

1460 m

11,0 km

Kleines Törl

Kleines Törl

Kleines Törl

Wanderstartplatz Tannbichl, Going (855 m)Wanderstartplatz Tannbichl, Going (855 m)

Das Tor zum Kaisergebirge mit all seinem natürlichen

Wandern

Schwer

8:00 h

1400 m

12,0 km

Gipfeltour Ackerl- und Maukspitze

Gipfeltour Ackerl- und Maukspitze

Gipfeltour Ackerl- und Maukspitze

Wanderstartplatz Tannbichl, Going (857 m)Wanderstartplatz Tannbichl, Going (857 m)

Mauk- und Ackerlspitze sind die östlichsten, eigenständigen Gipfel des Kaisergebirges und empfehlen sich für eine Rundtour mit grandiosem Panorama. Trittsicherheit und absolute Schwindelfreiheit

Wandern

Schwer

9:00 h

1590 m

13,0 km

3-Tage Hüttenwanderung - Alternativroute Gipfelsieg Scheffauer

3-Tage Hüttenwanderung - Alternativroute Gipfelsieg Scheffauer

3-Tage Hüttenwanderung - Alternativroute Gipfelsieg Scheffauer

Hintersteiner See Westufer (890 m)Scheffau, Dorf (738 m)

Hintersteiner See (Westufer) - Walleralm - Kaindlhütte - Widauersteig - Scheffauer (2.111 m) - Steiner-Hochalm - Hinterschießling Alm - Rehbachklamm - Scheffau,

Wandern

Schwer

8:20 h

1470 m

14,7 km