Brandstadl5er: Steil-Schnell-Sauguat?
Kathrin Hochfilzer

von Kathrin Hochfilzer

Der Reisepass füllt sich mit bunten Stempeln. Wandern in den Anden, Skifahren in Neuseeland. Doch nur ein Berg hat Kathrin in den Bann gezogen: Der Wilde Kaiser. Jede freie Minute wird aktiv genutzt. Sie sammelt „kaiserliche“ Lieblingsplätze wie andere Leute Briefmarken. Und es gibt noch so Vieles zu erkunden. Begleitet Kathrin auf ihrer Entdeckungsreise.

Mehr über Kathrin Hochfilzer

Brandstadl5er: Steil-Schnell-Sauguat?

von Kathrin Hochfilzer -

Ja, der Riesentorlauf der 5 Steilhänge in der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental gewinnt Jahr für Jahr neue Fans dazu. Ein Rennen für den Profi und den Hobbyläufer.

Fährt ein junger, fescher Ötzaler nichtsahnend „zu irgend so am Unterlandler Rennen“ und kommt mit einem fetten Grinser und einem nagelneuen Rennski wieder heim.

„De Lattn hon i gwungen- und coola Leite hon i a no kennengelernt dodunta. Do bin i wieder dabei- sal isch fix.“
(M.Plörer, Sölden)

Das Rennen ist der Hammer. Die Riders Party danach unvergesslich. Es geht zum ersten Mal bei einem Rennen nicht nur um die Sieger. Diese Distanz ist nämlich nicht so leicht zu fahren, selbst für Profis nicht. Es geht um die Mannschaft. Sie umarmt, küsst und zerkugelt sich vor Lachen. Komisch eigentlich: Es wären jede Menge „Fanaten“ am Start. Aber auch hier wird gelacht und gefeiert. Dieses typische Kopf reinstecken und angefressen davonfahren- weil die Zeit schlecht ist- fällt weg. Aber warum? Wir fahren doch hier gegen Baumann, Rabl, und Ager…. Nein: wir fahren mit ihnen. Miteinander. Der Hobbyläufer mit der Elite- was für ein Spaß. Die Zuschauer sind begeistert.

Brandstadl5er: Das Rennen

Die Zeiten variieren von Eineinhalb bis Zweieinhalb Minuten. „Wenn Du eine Minute länger Zeit hast, kannst ganz gemütlich runterfahren.“ 19-Jähriger Einheimischer mit einem Grinser

Im Hintergrund spielten sich Dramen ab. Im ersten Jahr gab es Verschiebungen wegen der Sicht. Im zweiten Jahr Schneemassen, Nebel, … es sollte abgesagt werden. In beiden Jahren wäre es ohne die vielen freiwilligen Helfer nicht möglich gewesen. „So zammhalten tuans net moi auf da Streif, de Helfer.“ (Einheimische Bekanntheit)

Nach den Sternen greifen muss man. Sonst wirds nichts. Also schnell geträumt: ‚Blog 2020: Yeah- es sind 500 Teilnehmer beim Brandstadl5er am Start. Mädls&Jungs- aufgepasst: es werden noch ein paar Wildcards verlost. Wir freuen uns auf die fette Riders Party und begrüßen dazu den chartsstürmenden DJ …..‘

WICHTIGE ECKDATEN:

Brandstadl 5er –

Samstag 23. März 2019 um 9.30 Uhr am Berg.

Bereits zum 5. Mal findet der spektakuläre Riesentorlauf der 5 Steilhänge in der Skiwelt Wilder Kaiser- Scheffau statt. Miss Dich mit echten Rennprofis auf der Weltcupdistanz (1,25 Km Strecke und 391 Höhenmeter). Für SkifahrerInnen ab 18 Jahren.

Jetzt anmelden: brandstadl5er.scheffau.net

Anmeldeschluss: 20. März 2019

Ehre, wem Ehre gebührt: dieser Blogbeitrag wurde von Nicola Exenberger verfasst.

Diese Seite mit deinen Freunden teilen
Kathrin Hochfilzer

Artikel von Kathrin Hochfilzer

Der Reisepass füllt sich mit bunten Stempeln. Wandern in den Anden, Skifahren in Neuseeland. Doch nur ein Berg hat Kathrin in den Bann gezogen: Der Wilde Kaiser. Jede freie Minute wird aktiv genutzt. Sie sammelt „kaiserliche“ Lieblingsplätze wie andere Leute Briefmarken. Und es gibt noch so Vieles zu erkunden. Begleitet Kathrin auf ihrer Entdeckungsreise.

Alle Artikel

0 Kommentar(e)

Mehr Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Das könnte Dich auch interessieren

Fotostory: Winter, I love you!

Fotostory: Winter, I love you!

Eigentlich bin ich ja ein Sommermensch. Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen herauskommen, sitze ich irgendwo auf einer Bank oder einer Hüttenterrasse und sauge die Wärme förmlich auf. Ich muss aber gestehen, dass der Winter hier in Tirol einfach traumhaft ist. Warum? Schaut Euch mal diese Bilder an und Ihr werdet verstehen...

Die 3 besten Alternativen zum Après-Ski

Die 3 besten Alternativen zum Après-Ski

Mit seinen 284 markierten Pistenkilometern sowie 90 Liften und Bahnen ist die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental längst ein fester Anlaufpunkt für Wintersportler. Nach Liftschluss muss es nicht nur bei der Après-Ski-Gaudi bleiben – in der Tiroler Ferienregion haben Einheimische wie Gäste abends die Wahl zwischen unterschiedlichen Outdoor-Aktivitäten: Skaten lernen bei Flutlicht, mit dem Schlitten über beleuchtete Rodelbahnen gleiten oder mit dem Eisstock das „Hasei“ jagen, wie in Österreich die Daube genannt wird.

125 Kilometer Witerwanderwege - Schrittweise runter kommen

125 Kilometer Witerwanderwege - Schrittweise runter kommen

Fünf Tage lang reißen wir uns vom Alltagstrubel los – und suchen die Entspannung: Per pedes im Schnee und per Bahn zum Wilden Kaiser. Winterwandern bringt unsere Lebensfreude wieder auf Schiene.