Viktoria Gruber

von Viktoria Gruber

Viktoria hat schon in so einigen Städten gelebt – in Wien, Salzburg, Zürich… doch am wohlsten fühlt sie sich in ihrer Heimat Tirol. Die naturverbundene Unterländerin, die ja eigentlich aus dem Zillertal kommt, trifft man in ihrer Freizeit gerne beim Wandern, Schwimmen oder beim ein oder anderen Dorfabend.

Mehr über Viktoria Gruber

Zum Frühstück schon verzaubert: Neue Kaffeebar in Ellmau

von Viktoria Gruber -

Kaffeeduft liegt in der Luft. Beim Blick aus dem Fenster zeigt sich der Wilde Kaiser in all seiner Pracht und auf dem Tisch ein fürstliches Frühstück – das Wort „Zauberei“ verdeutlicht, was man bei einem Besuch in diesem Café-Lokal erlebt.

Mir wurde schon öfter von der „Zauberei“ und dem tollen Frühstück und Lunch dort erzählt. Am letzten Wochenende habe ich es dann auch endlich geschafft, mich mit einer Kollegin zu einem ausgiebigen Brunch dort hin zu verabreden. Vom Treffpunkt beim Infobüro waren wir in nur ca. zwei Gehminuten bei diesem kleinen, charmanten Café, das im Erdgeschoss des Gästehauses Kristall eingerichtet wurde.

2015_07_17 Zum Frühstück schon verzaubert 1

Zum Glück war unser Tisch recht groß, denn so eine „Zauberei für zwei“ mit frischem Bio-Gebäck, Aufschnitt, Müsli, Frühstücksei, Rohkost, feinsten Marmeladen und Aufstrichen, Orangen-Juice und Prosecco braucht so einiges an Platz! Habt Ihr schon mal ein Ei mit Zwergenmütze gesehen? Ich war entzückt!

2015_07_17 Zum Frühstück schon verzaubert 2

Kaffeehauskultur am Wilden Kaiser

Geschlagene drei Stunden lang haben wir geschlemmt, getratscht und den karibischen Klängen im Hintergrund gelauscht – Urlaubsfeeling pur! Aber wie kommt man eigentlich auf die Idee in Ellmau ein Lokal zu eröffnen, das nur von 07:30-15:00 Uhr geöffnet hat? Anja Pirchmoser, Besitzerin der Zauberei, erklärt mir mit einem Glanz in den Augen, dass sie sich damit einen lang gehegten Traum erfüllt hat. Nach der Übernahme ihres Elternhauses, das damals eine Frühstückspension war, wurde erst einmal modernisiert: Gemütlich-stylishe Appartements entstanden.

2015_07_17 Zum Frühstück schon verzaubert 3

Zu dieser Zeit hatte Anja einen eigenen Catering-Service, der richtig gut lief. Aber ohne Gastronomiebetrieb im Hintergrund waren die großen Aufträge irgendwann nicht mehr zu bewältigen. Also hing die jetzige Café-Besitzerin ihr Geschäft an den Nagel und begann im bekannten Café Glück in Kiefersfelden zu arbeiten. Dort entstand auch die Idee, ein eigenes Lokal in Ellmau zu eröffnen. Nach fünf Jahren Brainstorming und Konzeption hat die Zauberei nun im Juni 2015 eröffnet. Und es scheint zu funktionieren: Samstags sollte man besser einen Tisch reservieren!

2015_07_17 Zum Frühstück schon verzaubert 4

Die Kunst des Backens

Kochen war schon immer Anjas Leidenschaft. Schon zu früheren Zeiten experimentierte sie in der Küche ihrer Mutter. Aus Prinzip ohne Rezept und mit Zutaten, die schon im Kühlschrank waren, entstanden die besten Eigenkreationen.

Kuchen, Desserts und Mehlspeisen waren nicht immer Anjas Ding. Das Handwerk des Backens hat sie erst im Café Glück erlernt. Nach dem Motto „learning by doing“ entstanden die süßesten Versuchungen – ganz ohne Hilfsmittel dafür mit besten Zutaten. Dieses Konzept wird auch in der Zauberei weitergeführt.

2015_07_17 Zum Frühstück schon verzaubert 5

Das Geheimnis eines perfekten Kaffees

Nach meinem dritten Kaffee wollte ich von Anja noch wissen, was einen perfekten Kaffee ausmacht. Neben der Qualität der Bohnen (Anja bezieht ihren Kaffee von einer kleinen Rösterei), sei die Kaffeemühle noch wichtiger als eine gute Kaffeemaschine. Wobei die optimale Abstimmung zwischen Mühle und Maschine eine sehr filigrane Angelegenheit ist, die man mit dem Stimmen eines Klaviers vergleichen kann. Das macht dann nur der „Kaffeemaschinendoktor“!

Die Zauberei hat Montag-Samstag und ab September Dienstag-Samstag von 07:30-15:00 Uhr geöffnet. Neben Frühstück, Kaffee und Kuchen bietet das Lokal auch leichte, köstliche Mittagsgerichte an. Für Feiern öffnet Anja ihre Pforten auch gerne außerhalb der üblichen Geschäftsstunden.

Übrigens: Habt Ihr schon gewusst, dass es in Going einen neuen Laden gibt? Nächste Woche erfahrt Ihr dann mehr darüber!

Eure Viktoria

Diese Seite mit deinen Freunden teilen
Viktoria Gruber

Artikel von Viktoria Gruber

Viktoria hat schon in so einigen Städten gelebt – in Wien, Salzburg, Zürich… doch am wohlsten fühlt sie sich in ihrer Heimat Tirol. Die naturverbundene Unterländerin, die ja eigentlich aus dem Zillertal kommt, trifft man in ihrer Freizeit gerne beim Wandern, Schwimmen oder beim ein oder anderen Dorfabend.

Alle Artikel

0 Kommentar(e)

Mehr Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Das könnte Dich auch interessieren

Der Krampus ist los

Der Krampus ist los

In nördlichen Teilen Deutschlands ist er so gut wie unbekannt, überall in der Alpenregion, ob Österreich, Italien oder auch Bayern, ist er dagegen aus der Adventszeit kaum wegzudenken, der Krampus.

10 Dinge, die Du über Fronleichnam wissen solltest

10 Dinge, die Du über Fronleichnam wissen solltest

Wenn an diesen Tagen rund um den Wilden Kaiser wieder das Kasettl aus dem Schrank geholt und aufgeputzt wird, kann das nur eins bedeuten: Fronleichnam steht vor der Tür.

Der Cordial Cup - Die Kaderschmiede des Europäischen Fußball

Der Cordial Cup - Die Kaderschmiede des Europäischen Fußball

Zu Pfingsten ist es wieder soweit – der Cordial Cup, eines der bestbesetzten und größten Fußballnachwuchsturniere Europas findet bereits zum 21. Mal in der Region Wilder Kaiser / Kitzbüheler Alpen statt.