Gregor Staltmaier

von Gregor Staltmaier

Gregor ist ein waschechter Bayer, der im Sommer mit seiner Familie am liebsten seine Heimat Starnberger See oder die Tiroler Berge unsicher macht. Im Winter tauscht der passionierte Skifahrer dann Segel- und Trekkingschuhe gegen Skistiefel. Wie gut, dass er als Angelika Hermann-Meier PR unsere Region betreut und somit schon rein beruflich alle Pisten und jĂ€hrlichen Neuerungen der SkiWelt Wilder Kaiser–Brixental erkunden „muss“.

Mehr ĂŒber Gregor Staltmaier

AlpenlÀndischer Musikherbst 2016: Interview mit Bernd Ulrich von den Amigos

von Gregor Staltmaier -

Die Volksmusikstars LIVE erleben

Der Auftritt der Amigos gehört zu den Höhenpunkten des AlpenlĂ€ndischen Musikherbstes in Ellmau, der von 28. September bis 1. Oktober sowie von 5. bis 8. Oktober 2016 stattfindet. Im Interview erzĂ€hlt Bernd Ulrich, warum ihm der Kontakt zu den Fans so wichtig ist, wieso Schlagertexte kritisch sein dĂŒrfen und weshalb er die Rockband Böhse Onkelz bewundert.

Sie sind Echo-PreistrĂ€ger, gewannen dreimal die „Krone der Volksmusik“, haben mehr als 3,5 Millionen CDs verkauft: Die BrĂŒder Bernd, 65, und Karl-Heinz Ulrich, 67, besser bekannt als Amigos, gelten als erfolgreichstes Schlager-Duo Europas. Ab 28. September 2016 treten sie mit weiteren Top-Stars wie Hansi Hinterseer, Francine Jordi oder Semino Rossi beim AlpenlĂ€ndischen Musikherbst in Ellmau am Wilden Kaiser auf. Ich habe mich schon einmal vorab telefonisch mit Bernd Ulrich unterhalten und darf Euch einen Auszug unseres kleinen Interviews prĂ€sentieren.

Bis bald,
Euer Gregor

PS: Wer noch kurzfristig zum AlpenlÀndischen Musikherbst nach Ellmau kommen möchte, kann bei TravelPartner online noch einen Platz ergattern!

Interview mit Bernd Ulrich von den 'Amigos'

Worauf dĂŒrfen sich Fans beim AlpenlĂ€ndischen Musikherbst freuen?

Auf authentische Musik, tolle Stimmung und spannende Begegnungen. Die Veranstaltung ist Kult. Es ist fĂŒr uns KĂŒnstler eine Ehre, dabei zu sein.

Gerade kam Ihr 20. Album auf den Markt. Warum erreichen die Amigos so viele Menschen?

Wir sind ehrlich und keine Schauspieler. Deshalb mögen die Leute unsere Musik, sie identifizieren sich damit. Manchmal hilft sie Menschen sogar, wenn es ihnen schlecht geht.

Das mĂŒssen Sie nĂ€her erklĂ€ren.

Ein Fan hat uns zum Beispiel geschrieben, er wĂŒrde unsere Musik zum Leben brauchen. Sie hĂ€tte ihm ĂŒber eine schwere Krankheit hinweg geholfen. Das macht uns schon stolz.
Bauernmarkt_Ellmau_Foto Martin Raffeiner (15)

Sie singen auch ĂŒber kritische Themen. Wie passt das denn zum Schlager?

Wir beziehen Stellung zu Dingen, die uns wichtig sind, ganz unabhĂ€ngig von der sonst so heilen Schlagerwelt. Deshalb behandeln wir in unseren Liedern sogar die Problematik des Kindesmissbrauchs. Die Fans sollen ĂŒber unsere Texte nachdenken.

Nicht jeder mag Ihre Musik 



 das haben Sie jetzt aber freundlich ausgedrĂŒckt, wir haben schon regelrechte Hassmails bekommen.

Ist das Neid?

Mir ist das unverstĂ€ndlich. Wir machen Schlager aus Leidenschaft, und wem das nicht passt, der soll einfach weghören. Ich bin auch kein Heavy-Metal-Fan, dennoch ziehe ich vor der Leistung der Böhsen Onkelz meinen Hut. Die verstellen sich auch nicht und fĂŒllen mit ihren Konzerten seit Jahrzehnten große Hallen. Respekt!

Gerne singen Sie ĂŒber Heimat, was bedeutet sie Ihnen?

Wir sind beide sehr naturverbunden und in unserem Heimatort in Mittelhessen verwurzelt. Wir können uns nicht vorstellen, woanders zu leben. Die Videos zu unserem Album haben wir ausschließlich in der Umgebung gedreht. Die Menschen sollen merken, wie sehr wir unsere Heimat schĂ€tzen.
Diese Seite mit deinen Freunden teilen
Gregor Staltmaier

Artikel von Gregor Staltmaier

Gregor ist ein waschechter Bayer, der im Sommer mit seiner Familie am liebsten seine Heimat Starnberger See oder die Tiroler Berge unsicher macht. Im Winter tauscht der passionierte Skifahrer dann Segel- und Trekkingschuhe gegen Skistiefel. Wie gut, dass er als Angelika Hermann-Meier PR unsere Region betreut und somit schon rein beruflich alle Pisten und jĂ€hrlichen Neuerungen der SkiWelt Wilder Kaiser–Brixental erkunden „muss“.

Alle Artikel

0 Kommentar(e)

Mehr Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Das könnte Dich auch interessieren

Das Aroma der Berge

Das Aroma der Berge

In Ellmau hat sich eine kleine, feine Destillerie ganz dem rauen Aroma der Berge verschrieben. Edelbrandsommelier Wolfgang Kaufmann verbindet gekonnt alte Handwerkstraditionen mit modernen Rezepturen.

GlĂŒhwein – wenn der Wein zu glĂŒhen beginnt

GlĂŒhwein – wenn der Wein zu glĂŒhen beginnt

GlĂŒhwein ist keine Erfindung der Weihnachtsmarktbetreiber. Schon eines der Ă€ltesten KochbĂŒcher der Antike enthĂ€lt ein GlĂŒhwein Rezept zum Selbermachen. Die Menschen damals wĂŒrzten ihren heißen Wein mit Pfeffer, Lorbeer, Safran und Honig. Die Ă€therischen Öle der winterlichen GewĂŒrze lösen in der dunklen Jahreszeit positive GefĂŒhle aus.

Mehr „HoamatgfĂŒh“: Schöner wohnen leicht gemacht

Mehr „HoamatgfĂŒh“: Schöner wohnen leicht gemacht

Man wĂŒrde fast am GeschĂ€ft vorbeigehen, wĂ€ren da nicht der liebevoll dekorierte Holzkasten und die Blumen vor der TĂŒre. Doch die vielen kleinen und großen SchĂ€tze offenbaren sich erst im Inneren des GeschĂ€fts – hier kommt „HoamatgfĂŒh“ auf!