Bergdoktor Hans Sigl vor der Praxis
Michaela Schulze

von Michaela Schulze

Wenn´s um den Bergdoktor geht, kann Michaela keiner was vormachen - die Gründerin des offiziellen Bergdoktorfanclubs ist eine wahre Expertin und kennt alle Termine und News rund um die beliebte TV-Serie und ihre Stars.

Mehr über Michaela Schulze

Hans Sigl im Interview: "Das Format trifft den Nerv!"

von Michaela Schulze - Bergdoktor BLOG

Zehn Staffeln der erfolgreichen ZDF-Reihe „Der Bergdoktor“ wurden mittlerweile ausgestrahlt. Hauptdarsteller Hans Sigl hat als Sympathieträger einen großen Anteil daran, dass für den „Bergdoktor“ noch kein Ende in Sicht ist. Im Interview mit dem Fanclub spricht er über sein „premieriges“ Gefühl, warum er 1,5 Stunden vor dem Fernseher steht und was für ihn eine Aufforderung zum Lustigsein ist.

Mitglieder vom Bergdoktor-Fanclub hatten die Möglichkeit Fragen an Hans Sigl einzusenden. Das „best of“ hat es ins Interview geschafft. Viel Spaß beim Lesen!

Der Bergdoktor Fanclub:
Du darfst Dich ja ein bisschen in die geplante Handlung um Martin Gruber einbringen bzw. die Umsetzung einzelner Szenen beeinflussen. Kannst Du konkret etwas nennen, was durch Dein Mitspracherecht entstanden ist?

Es entstehen immer viele Ideen, wenn ich mal mit den Verantwortlichen zusammensitze. Ab und an werden diese Ideen dann ausgebaut, und ich finde etwas davon in den Szenen wieder. Der Regisseur Axel Barth hat mich mal nach einem Geburtstagsgeschenk für Martin Gruber gefragt. Eine neue Sitzauflage für’s Auto fand ich ganz toll, und genauso wurde es dann ja auch umgesetzt. Das ist ein kleines Beispiel, und die großen werden zusammen entwickelt.

Petra Walkenforth:
Welche „Bergdoktor“-Episode ist Deine Lieblingsfolge und warum?

Ich mag zwei Folgen der Staffel 8 sehr gerne: „Abschiede“ mit Johannes Franke und „Zwei Mütter“ mit Deborah Kaufmann und Jana Klinge, beide stimmige Geschichten. Mit den Müttern aus dem Grund, weil ich beim Lesen des Drehbuchs noch gedacht habe, dass die Geschichte nicht wirklich stark wäre. Dann kam diese Hammerbesetzung, und es wurde eine meiner Lieblingsfolgen. Das sind zwei Beispiele. Es sind letztlich alles Folgen, die ich mit Herzblut gespielt habe.

Claudia Riebel:
Wie sieht bei Dir ein „Bergdoktor“-Abend aus?

Meistens stehe ich die 1,5 Stunden vor dem Fernseher, schau mir den Film im Stehen an, weil er ja auch für mich neu ist, das ist immer sehr aufregend. Nebenbei poste ich auf Facebook und begleite die Fans persönlich durch die Episode.

Kerstin Urban:
Es fällt auf, dass Du oft in Quizshows zu sehen bist. Inwiefern hast Du eine Vorliebe für Quizshows? Wie wäre es mit dem Promispecial von „Wer wird Millionär?“?

Für mich sind die Teilnahmen an Quizshows immer eine Aufforderung zum Lustigsein mit im besten Fall der Möglichkeit, jemandem für einen guten Zweck Geld wegzunehmen. Das mache ich natürlich gerne! Zudem unterhalte ich mich sehr gut an so einem Abend. Zu „Wer wird Millionär?“ wurde ich noch nicht eingeladen, aber ich wäre natürlich dabei. Dafür habe mich gefreut, bei „5 gegen Jauch“ mitspielen zu dürfen, die Aufzeichnung wird am 10. März 2017 bei RTL ausgestrahlt.

Juanita Aue:
Auf welche drei Dinge möchtest Du nicht verzichten?

Ungern verzichten würde ich auf einen Golfschläger mit Golfball, einen Fotoapparat und einen Füllfederhalter mit Schreibmaterial, diese Sachen brauche ich. Viel wichtiger sind mir jedoch Werte, denn Sachen sind alle ersetzbar. Wahrhaftigkeit, Ehrlichkeit und Nächstenliebe: Diese drei Werte finde ich eine sehr, sehr starke Kombination. Und natürlich spielt meine Familie die wichtigste Rolle in meinem Leben.

Neugierig geworden?
Hier kannst Du das ganze Interview nachlesen: Hans Sigl im Interview

Das Interview führte Michaela Schulze vom Bergdoktor Fanclub

Diese Seite mit deinen Freunden teilen
Michaela Schulze

Artikel von Michaela Schulze

Wenn´s um den Bergdoktor geht, kann Michaela keiner was vormachen - die Gründerin des offiziellen Bergdoktorfanclubs ist eine wahre Expertin und kennt alle Termine und News rund um die beliebte TV-Serie und ihre Stars.

Alle Artikel

0 Kommentar(e)

Mehr Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Das könnte Dich auch interessieren