Michaela Schulze

von Michaela Schulze

Wenn´s um den Bergdoktor geht, kann Michaela keiner was vormachen - die Gründerin des offiziellen Bergdoktorfanclubs ist eine wahre Expertin und kennt alle Termine und News rund um die beliebte TV-Serie und ihre Stars.

Mehr über Michaela Schulze

Darf ich vorstellen? Der Bergdoktor-Fanclub!

von Michaela Schulze -

Alles über den Fanclub und das nächste Fantreffen am Wilden Kaiser

Es soll tatsächlich noch Bergdoktor-Fans geben, die den offiziellen Bergdoktor Fanclub nicht kennen - obwohl diesen Sommer bereits das 4. große Fantreffen am Wilden Kaiser stattfindet. Deshalb freue ich mich sehr, unseren Club hier einmal genauer vorzustellen.

Aber der Reihe nach: Mein Name ist Michaela Schulze, und ich leite diesen Fanclub nun schon seit Anfang 2011. Auf der Homepage www.der-bergdoktor-fanclub.de finden begeisterte Fans alles Wichtige rund um ihre Lieblingssendung: Staffel- und Folgenübersichten, Rollenprofile, Schauspieler-Biografien und aktuelle News aus der Welt der Bergdoktor-Stars. Eben alles, was man wissen muss, um rundum informiert zu sein. Während der Ausstrahlung der neuen Staffeln werden immer wieder ganz besondere Aktionen veröffentlicht: Selbst geführte Interviews mit den Schauspielern, persönliche Ausblicke der Stars oder Kurzsprechstunden. Auch Siegfried Rauch hat schon zum Hausbesuch gebeten und sein privates Reich gezeigt.

Wenn es dann einmal im Jahr „Fantreffen am Wilden Kaiser“ heißt, ist die Nachfrage groß, und die Plätze sind super schnell ausgebucht. (Michaela Schulze)

Fantreffen am Wilden Kaiser

Wenn es dann einmal im Jahr „Fantreffen am Wilden Kaiser“ heißt, ist die Nachfrage groß, und die Plätze sind super schnell ausgebucht. Viele Fans warten schon immer sehnsüchtig auf den neuen Termin. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass am 19. und 20. Juli einige bereits zum vierten Mal dabei sein werden. Aber natürlich sind auch ganz viele neue Gesichter dieses Jahr am Start. Waren wir bei den drei vorigen Treffen immer um die 50 Personen, so geht es jetzt eher Richtung 100. Denn es erwischt doch immer mehr Leute der Bergdoktor-Virus, nicht wahr?! Und aus diesem Grund heißt das Motto dieses Jahr auch: „Vier“us.

2015_07_01 Darf ich vorstellen - Der Bergdoktor-Fanclub! 2

"Vier"us - Achtung Ansteckungsgefahr

Haben wir letztes Jahr die Hauptdrehorte wie Praxis, Bergdoktorhaus und Föhrenhof besucht, so sind die beiden Tage dieses Jahr anders geplant. Vielleicht habt ihr schon gehört, dass in der Tennishalle in Ellmau das Studioset aufgebaut ist: Stationsflur, Intensivstation, Krankenzimmer… Die Fantreffen-Teilnehmer werden in den exklusiven Genuss kommen, einmal hierdurch zu wandeln und einen kleinen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Ganz klar ist das nur durch die Bereitschaft und Unterstützung der ndF in dieser Form möglich! Den Hochseilgarten Hornpark in St. Johann in Tirol werden wir am nächsten Tag erkunden und das nicht alleine. Wer von unseren Bergdoktor-Lieblingen wäre dafür wohl am geeignetsten? Richtig, Heiko Ruprecht! Und so begleitet er uns gerne. Das hat man ja auch nicht alle Tage, dass man sich mit Heiko Ruprecht über Abgründe schwingen und am Seil entlang hangeln kann – Autogrammstunde inklusive, die aber natürlich auf festem Boden.

Der Abschlussabend

Was wäre das Fantreffen, gäbe es nicht den beliebten Abschlussabend: Hans Sigl war die letzten drei Jahre dabei und natürlich wünschen sich alle einen vierten Besuch! Auch das Bergdoktor-Team schaut gerne vorbei, denn neben Fragen – und selbstverständlich Antworten – Autogrammen sowie Fotos, gibt es immer noch ein bisschen Spiel, Spaß und Überraschungen. Haben wir letztes Jahr „5 gegen Hans“ gespielt, eine Versteigerung gehabt und den „Bergdoc aus Tirol“ besungen, so wird es diesmal… Pssst !!! Das wird hier noch nicht verraten. Im großen Rückblick ist später alles auf der Fanclub-Homepage zu finden.

2015_07_01 Darf ich vorstellen - Der Bergdoktor-Fanclub! 5

Wer noch mehr wissen, sehen und lesen möchte, der schaut einfach mal auf der Fanclub-Homepage vorbei oder schreibt mir: post@der-bergdoktor-fanclub.de

Vielleicht bis zu einem nächsten Mal an dieser Stelle, liebe Grüße
Michaela Schulze

PS: Natürlich ist solch ein Fanclub nur mit der phantastischen Unterstützung von ganz vielen Leuten möglich, allen voran das ZDF, die Produktionsgesellschaft ndF, der TVB Wilder Kaiser und – ganz klar – den Schauspielern! Mein Dankeschön auf diesem Wege an euch alle!

Diese Seite mit deinen Freunden teilen
Michaela Schulze

Artikel von Michaela Schulze

Wenn´s um den Bergdoktor geht, kann Michaela keiner was vormachen - die Gründerin des offiziellen Bergdoktorfanclubs ist eine wahre Expertin und kennt alle Termine und News rund um die beliebte TV-Serie und ihre Stars.

Alle Artikel

0 Kommentar(e)

Mehr Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Das könnte Dich auch interessieren

Wenn Bergdoktor Hans Sigl beim Fantag "ordiniert"

Wenn Bergdoktor Hans Sigl beim Fantag "ordiniert"

Der Bergdoktor-Fantag, bei dem Hans Sigl und einige seiner Schauspielkollegen ihren Fans Rede und Antwort stehen, ist das absolute Highlight einer jeden Bergdoktorwoche. 950 Fans besuchten am 27. Mai 2016 dieses Event, das erstmals in Söll stattfand.

Auf den Spuren des Bergdoktors

Auf den Spuren des Bergdoktors

Von Ellmau am Wilden Kaiser ist die Rückreise mit der Bahn ein gefühlter Katzensprung nach München. Dort steige ich in den ICE nach Nürnberg und setze mich an einen Vierertisch zu einer netten Dame. Frau Helbing, mein Gegenüber, ist noch kein Bergdoktor-Fan, was sich im Laufe des Gespräches ändern sollte: Ich war nämlich auf den Spuren des Bergdoktors am Wilden Kaiser.

Hans Sigl im Interview: "Das Format trifft den Nerv!"

Hans Sigl im Interview: "Das Format trifft den Nerv!"

Zehn Staffeln der erfolgreichen ZDF-Serie wurden mittlerweile ausgestrahlt. Hauptdarsteller Hans Sigl hat als Sympathieträger einen großen Anteil daran, dass für den „Bergdoktor“ noch kein Ende in Sicht ist. Im Interview mit dem Fanclub spricht er über sein „premieriges“ Gefühl, warum er 1,5 Stunden vor dem Fernseher steht und was für ihn eine Aufforderung zum Lustigsein ist.