Christian Haselsberger

von Christian Haselsberger

Christian ist ein echter Weltenbummler und bereist liebend gerne andere Länder – vorausgesetzt, es gibt dort viel Meer! Nach Hause kommen ist für ihn aber mindestens genauso wichtig. Er ist im belebenden Kaiserort Scheffau aufgewachsen und findet auch, es gibt nichts schöneres, als die unverfälschte Natur, das klare Wasser des Hintersteinersees, die Nähe zum Berg und Genuss und Tradition im Dorfleben.

Mehr über Christian Haselsberger

Wo findest Du die meisten Edelweiß?

von Christian Haselsberger -

Ein Edelweiß ist schon schwer zu finden.

Aber 5 Edelweiß noch viel schwieriger… Am Wilden Kaiser findet sicher aber eine Unterkunft, die Dir 5 Edelweiß bietet – als Serviceversprechen.

Privatvermieter Tirol Alpine Gastgeber Blog

Privatvermieter Tirol – Alpine Gastgeber

In Tirol ist Herzlichkeit und Gastfreundschaft bereits in die Wiege gelegt. Umso naheliegender ist es, dass wir Tiroler unsere Gäste gerne empfangen und herzlich bei uns Willkommen heißen.
Die Gemeinschaft der Tiroler Privatvermieter, die weit über 1000 Mitglieder zählt, haben sich genau das zum Ziel gesetzt und bieten den Gästen den persönlichsten und besten Service. Wenn Du in einem dieser Betriebe übernachtest, kannst du sicher sein, ganz persönlich betreut zu werden.

Qualität in Edelweiß – ein Qualitätsversprechen

Die „Alpinen Gastgeber“, wie sich der Verein seit nun 1 Jahr nennt, senden ihre Obleute regelmäßig an Betriebe aus, um sie zu unterstützen. Viele der Betriebe wollen auch wissen, wo sie stehen und lassen sich auszeichnen. Wie es in der Hotellerie Sterne gibt, lassen sich die Privatvermieter mit Edelweiß auszeichnen. Ein Symbol der Erstklassigkeit in Tirol.

Bis vor kurzem haben in Tirol einige Betriebe mit 4 Edelweiß das höchste Niveau erreichen können. Wie bei den Sternen (in der Hotellerie bis zu 5) haben nun auch die Privatvermieter die Möglichkeit, ein 5. Edelweiß zu bekommen. Die herausragende Leistung, der ausgezeichnete Service und das Plus am Angebot bringen den engagiertesten Vermietern so noch mehr Lob und Aufmerksamkeit, und dem Gast den höchsten Komfort.

„Es ist schön zu sehen, wie viel Motivation und Engagement die Vermieter in ihre Arbeit stecken." merkt Bezirksobfrau Maria Schweiger an

Lindenhof – erster 5-Edelweiß-Betrieb

Service und Wohlbefinden steht am Wilden Kaiser schon immer an erster Stelle. Nicht verwunderlich, dass gerade hier das erste Mal die Klassifizierung für 5 Edelweiß für einen Zimmer mit Frühstück Betrieb vergeben wird.

Bei der regelmäßigen Klassifizierung im 3-Jahres-Takt wird jeder Betrieb wieder auf Herz und Nieren geprüft. Die Bezirksobleute Maria Schweiger und Maria Braito waren beim Bauernhof Lindenhof in Scheffau vor Ort und überzeugten sich von der Erstklassigkeit dieser Zimmer. Der Beschluss: 5 Edelweiß

Bei der regelmäßigen Klassifizierung im 3-Jahres-Takt wird jeder Betrieb wieder auf Herz und Nieren geprüft. Die Bezirksobleute Maria Schweiger und Maria Braito waren beim Bauernhof Lindenhof in Scheffau vor Ort und überzeugten sich von der Erstklassigkeit dieser Zimmer. Der Beschluss: 5 Edelweiß.

„Es ist schön zu sehen, wie viel Motivation und Engagement die Vermieter in ihre Arbeit stecken. Es gehört hier ein außerordentliches Maß an Leidenschaft und Liebe zum Beruf dazu, wenn man es schaffen möchte, 5 Edelweiß zu bekommen.“ Merkt Bezirksobfrau Maria Schweiger an, „wir tun uns hier auch nicht schwer, sehr gerne die 5 Edelweiß zu übergeben“.

Der Lindenhof war schon seit jeher ein Bauernhof, der Zimmer mit Frühstück angeboten hat. Vor einigen Jahren wurden die Zimmer und der komplette Bereich der früheren „Rem“ zu einem freundlichen und liebevollen Bereich für die Gäste umgestaltet. 5 Zimmer bieten Bettina und Anton in ihrem Bauernhof nun an. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Namen, jeweils betitelt nach dem Baum, der vor dem Panoramafenster des Zimmers steht.
Der Frühstücksraum ist an einer Front total verglast, um den traumhaften, unverbauten Blick auf den Wilden Kaiser genießen zu können. Der Garten ist ein Paradies für Genießer. Ohne Lärm, pure Natur!

Zimmer bekommt man im Lindenhof bereits ab € 62,- pro Person und Nacht, Kinder erhalten eine Ermäßigung, wenn sie im Zimmer der Eltern übernachten.

Unterwegs mit den Edelweißköniginnen

Was für die Hotels die Sterne, sind für die Alpinen Gastgeber Tirol die Edelweiß.

Diese Seite mit deinen Freunden teilen
Christian Haselsberger

Artikel von Christian Haselsberger

Christian ist ein echter Weltenbummler und bereist liebend gerne andere Länder – vorausgesetzt, es gibt dort viel Meer! Nach Hause kommen ist für ihn aber mindestens genauso wichtig. Er ist im belebenden Kaiserort Scheffau aufgewachsen und findet auch, es gibt nichts schöneres, als die unverfälschte Natur, das klare Wasser des Hintersteinersees, die Nähe zum Berg und Genuss und Tradition im Dorfleben.

Alle Artikel

0 Kommentar(e)

Mehr Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. *Pflichtfelder

Das könnte Dich auch interessieren

Zum Frühstück schon verzaubert: Neue Kaffeebar in Ellmau

Zum Frühstück schon verzaubert: Neue Kaffeebar in Ellmau

Kaffeeduft liegt in der Luft. Beim Blick aus dem Fenster zeigt sich der Wilde Kaiser in all seiner Pracht und auf dem Tisch ein fürstliches Frühstück – das Wort „Zauberei“ verdeutlicht, was man bei einem Besuch in diesem Café-Lokal erlebt.

Der Gipfel des Genusses: Kulinarikwochen in Scheffau

Der Gipfel des Genusses: Kulinarikwochen in Scheffau

16 Gänge an 4 Abenden – so lautet das Motto der vierten Scheffauer Kulinarikwochen von 30. August bis 12. Oktober 2019, bei der vier exzellente Restaurants Eure Genussknospen mit ausgefallenen Abendmenüs verwöhnen. Doch wer sind eigentlich die Zauberer in der Küche und mit welchen Menükompositionen können wir rechnen? Ich habe das mal genauer für uns unter die Lupe genommen und dafür zwei von vier Restaurants besucht.

Speckknödel kann jeder!

Speckknödel kann jeder!

Selbst jene, die über keine Sterne und Hauben verfügen laufen dieser Tage zu Höchstform in der Küche auf! Nachdem die Hefe in vielen Supermärkten aktuell ausverkauft ist, liefern wir euch an dieser Stelle kein Rezept zum Brotbacken, sondern für einen echten Tiroler Klassiker: Speckknödel!