Klettern

Klettern

Kaiserbad: Kletterhalle öffnet mit neuen Routen

Kaiserbad: Kletterhalle öffnet mit neuen Routen

Nach sechs Monaten unfreiwilliger Betriebspause öffnet am 19. Mai das Kaiserbad wieder, in der Kletterhalle warten zahlreiche neue Routen darauf bezwungen zu werden.

von Theresa Aigner

Unsere schönsten Herbstmomente

Unsere schönsten Herbstmomente

Für gewöhnlich geben die MitarbeiterInnen des Tourismusverbands ja unseren Gästen Tipps, wie sie Ihre Zeit am Wilden Kaiser am schönsten verbringen. Aufgrund der besonderen Umstände zeigen sie euch stattdessen, wie sie selbst den Herbst am Wilden Kaiser verbracht haben.

von Theresa Aigner

Von der Halle an den Fels

Von der Halle an den Fels

Sportklettern in der Halle, draußen klettern im Klettergarten oder eine alpine Mehrseillängen-Tour: Was das eine mit dem anderen zu tun hat und wie man sich am besten auf die erste Gipfeltour vorbereitet, lest ihr in diesem Beitrag.

von Katharina Muck

Bedienungsanleitung für den Herbst 2020 am Wilden Kaiser

Bedienungsanleitung für den Herbst 2020 am Wilden Kaiser

Weil auch im Herbst 2020 vieles anders ist, haben wir alles Wissenswerte - vom Essen übers Wandern bis hin zur Mobilität - übersichtlich zusammengefasst.

von Theresa Aigner

Alex Megos klettert am Schleierwasserfall "Lichtjahre"

Alex Megos klettert am Schleierwasserfall "Lichtjahre"

Der deutsche Profi-Kletterer war zu Gast am Wilden Kaiser - und kletterte am "Schleier" eine Route, die wegen ausgebrochener Teile schon lange nicht mehr begangen wurde.

von Theresa Aigner

Mythos Wilder Kaiser

Mythos Wilder Kaiser

Zahlreiche Legenden und Geschichten, Erstbesteigungen und grausame Schicksale, ranken sich um das Gebirge zwischen Kufstein und Kitzbühel. Lerne den Mythos Wilder Kaiser kennen.

von Katie Tropper

Den Wilden Kaiser "erlesen"

Den Wilden Kaiser "erlesen"

Jetzt ist der perfekte Moment um sich etwas Vorfreude auf den nächsten Urlaub zu anzulesen. Hier findest Du Buchtipps für die Region Wilder Kaiser - vom Krimi bis zum Kletterführer...

von Birgit Hong

Wilder Kaiser: 200 Jahre Kletter-Hotspot in Europa

Wilder Kaiser: 200 Jahre Kletter-Hotspot in Europa

Ein Wochenende im „Kaiser“: 48 Stunden im Banne „ihrer Majestät“, die Kletterer mit allerhand Felsvergnügen lockt und wie in Adelskreisen üblich, auf eine lange Historie zurückblicken lässt.

von Susa Schreiner

Von Gipfelkreuzen und Gipfelbüchern

Von Gipfelkreuzen und Gipfelbüchern

Der Alpinist bemühte sich von Beginn an, seinen Aufstieg, seine Leistung zu dokumentieren und zu kommunizieren. Er wollte der Nachwelt einen Beweis seines Da(gewesen)seins liefern – wobei es im Kaisergebirge und auch anderswo zuerst fast ausschließlich Männer waren, die in den kleinen Vereinszirkeln nach sozialer Anerkennung für ihre alpinen „Eroberungen“ und ihre Abenteuer strebten; sie wollten sie als Heldentaten gefeiert wissen.

von Gebhard Bendler

12Einträge